Roxette: Comeback mit brandneuem Studioalbum „Charm School“

Scroll this

Eine Sensationsnachricht für alle Fans: Mehr als ein Jahrzehnt nach ihrem letzten Album „Room Service“ erscheint am 11. Februar ein brandneues Album der schwedischen Rock-Pop-Band Roxette. Gleichzeitig feiert die Band ihr 25-jähriges Bestehen. Das Comeback bahnte sich schon 2009 langsam an, da standen Per und Marie erstmals wieder gemeinsam auf der Bühne und wussten vor allem bei der „Night Of The Proms“ von Nokia zu überzeugen. Sie spielten vor mehr als 600.000 Menschen in Deutschland, Belgien und auch den Niederlanden.

„Spätestens ab dem Zeitpunkt begannen wir, uns konkret über die Möglichkeiten eines neuen Albums Gedanken zu machen und ein Album zu planen, das noch einmal alles, was an Roxette gut ist, einfangen sollte, aber mit nach vorn gerichtetem Blick“, so Per Gessle. Gesagt, getan. Bereits während der gemeinsamen Tour wurden die Hotelzimmer in kleine Aufnahmestudios verwandelt, wo die ersten neuen Songs von Roxette langsam Form annahmen.

Nach der Tournee setzte das Duo bis zum Herbst diesen Jahres die Aufnahmen zum neuen Album „Charm School“ fort- Herausgekommen sind 12 brandneue Tracks, die an die alten Erfolgszeiten von Roxette anknüpfen können. Vom temperamentvollen Auftakt „Way Out“ bis zur abschließenden bittersüßen Schlussnote „Sitting On Top Of The World“ ein stilistisch farbenfrohes Feuerwerk. Power-Pop à la Roxette.

Erscheinen soll das neue Album „Charm School“ deutschlandweit ab dem 11. Februar. Damit gibt es schon direkt zu Jahresanfang eines der grandiosesten Comebacks der letzten Jahre. Als erste Single soll vermutlich das neue Lied „She’s Got Nothing On (But The Radio)“ erscheinen. Offiziell wurde dies aber noch nicht bestätigt. Allerdings gibt es genau zu diesem Song schon jetzt eine kleine Hörprobe, die euch einen Vorgeschmack auf das neue Album „Charm School“ gibt. Viel Spaß damit.

1 Kommentar

Kommentar verfassen