Rosenstolz: Trennung nun endgültig?!

Scroll this

Deutschlands größtes Boulevard-Magazin, die BILD-Zeitung, berichtete heute, dass Rosenstolz angeblich nicht mehr gemeinsam Musik machen. Das erfolgreichste, deutsche Popduo habe sich aufgelöst, so die BILD-Zeitung. Das Duo selber dagt dazu nichts. Auf der offiziellen Homepage verkünden sie: „Ihr Lieben! AnNa und Peter haben sich nicht aufgelöst, wohl aber sind wir… sprachlos! Und werden es vorerst auch bleiben. Ihr kennt uns ja. Liebe Grüße, AnNa + Peter“

Die Band schadet sich mit ihrer Sprachlosigkeit jedoch enorm. Schon vor Jahren legten sie eine längere Pause ein, weil Peter Plate am Burnout-Syndrom litt. Nun soll es wieder eine Pause gegen und das obwohl das Duo gerade erst mit einem neuen Album zurückkehrte. Bis auf weiteres wurden alle Konzerte abgesagt, auch die Fernsehtermine werden wohl nicht mehr wahrgenommen. Angeblich laboriere Anna an einer Stimmbandentzündung, weswegen man auch nicht bei „Carmen Nebel“ auftreten könne. Nur: Bei Carmen Nebel wurde noch nie auch nur ein einziger Ton live gesungen…

Man munkelt, dass Rosenstolz nun nach 20 Jahren getrennte Wege gehen wollen. Angeblich, so wird gesagt, sei Anna ausgestiegen. Ein offizielles Statement von Rosenstolz gibt es nicht und das scheint derzeit das größte Problem: Das Duo denkt an seine Privatsphäre, aber eben nicht an ihre vielen Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Die neue Single heisst „Lied von den Vergessenen“ und genau so fühlen sich derzeit die Fans: Vergessen!

Was haltet ihr von dieser Geschichte? Meint ihr, dass es mit Rosenstolz nun zu Ende geht? Lasst euch in den Kommentaren aus!!!

Kommentar verfassen