Digijunkies.de

Rosenstolz – Meine Meinung zu AnNa R. und den Spekulationen

Kiki 18. August 2009 Allgemein, Promis & Gossip 7 Kommentare

Ganz eindeutig ein gefundenes Fressen für Deutschlands größte Boulevard-Zeitung. Da sitzt doch tatsächlich der weibliche Kopf des Pop-Duos Rosenstolz in einer Kneipe und trinkt ein paar Bier. Nebenbei hat die junge Frau sich doch tatsächlich erdreistet einige Kilo zuzunehmen. Und da momentan rein nachrichtentechnisch immer noch das Sommerloch vorherrscht, fand man bei der BILD wohl, dass es an der Zeit wäre ein wenig über die Zukunft von Rosenstolz zu sinnieren.

Jetzt komme ich mal mit meiner eigenen Meinung zu diesem Thema: Erstens will ich anmerken, dass es eine Frechheit der Zeitung ist, zu behaupten Anna könnte so nicht mehr auftreten. Was soll das denn für andere Frauen bedeuten?
Heißt es tatsächlich, dass man mit ein paar Kilos mehr auf den Rippen nicht mehr in der Lage ist zu singen? Was bitte hat denn das Körpergewicht mit der Stimme zu tun? Und nur weil man ab und an in einer Berliner Kneipe ein paar Bierchen trinkt (wohlgemerkt: Rosenstolz machen derzeit offiziell Pause), ist man nicht gleich am Boden zerstört und völlig fertig.

Natürlich verkauft sich so eine dramatische Nachricht allerdings einfach besser. Immerhin gehörte der Artikel gestern zu den bestgelesensten BILD-Artikeln auf deren Homepage. Zumindest das haben sie geschafft.
Wobei ich es natürlich immer noch unverantwortlich finde. Einerseits Anna gegenüber, die einfach nur ihre freie Zeit genießen will, andererseits auch anderen Frauen gegenüber.
Man nehme als Beispiel doch nur Beth Ditto von The Gossip, die gute Dame ist jetzt auch nicht gerade die dünnste Sängerin auf Gottes Erden, aber niemand würde auf die Idee kommen ihre stimmlichen Qualitäten in der Relation zum Körpergewicht zu sehen.
Warum sollte das nun plötzlich für Anna gelten?

Ich finde das Ganze absolut unfair und bin der Meinung, dass man die Sängerin einfach in Ruhe lassen sollte. Sie wird schon wissen was sie tut. Und garantiert wird sie nicht an ein paar Bier oder Kilos scheitern. Rosenstolz haben immer gute Musik gemacht und diese wird nicht an solchen Banalitäten sterben. Ganz sicher.
Momentan geht Anna wohl ins Fitness-Studio, hat sich also auch schon von der Berichterstattung heimsuchen lassen…

Du magst diesen Artikel? Dann teile ihn! Danke!

Lass uns einen Kommentar da!

7 Kommentare


  • cat 19. August 2009 at 10:39

    Wie schrecklich! Sängerin wagt es, mehr als 50 Kilo auf die Waage zu bringen! Klaro, im Breitbild-Fernseher könnte eine gesunde Frau leicht übergewichtig aussehen… ;-) Hauptsache, die Bild hat ihre Schlagzeile und das Volk seinen Spaß. Ich weiß schon, warum ich dieses “Blättchen” meide. Schließe mich Deiner Meinung in vollem Umfang an, Kiki!

  • Franzi L 30. August 2009 at 20:35

    Tja ich weiß warum ich nie die Bild lese.
    Ich finde es eine Schande, dass man ihr unterstellt bzw spekuliert sie würde die Band zerstören.
    Totaler unsinn!!!Hallo es gibt Models, die geben öffentlich zu im Jogginanzug einzukaufen…
    Und nur weil AnNa ihre Freizeit genießt, relaxt, mal nen Bier trinkt und nen wenig zunimmt
    soll sie kurz vom Absturz sein?????
    Dann wäre 75Prozent oder vllt sogar schon 99 Prozent
    der Weltbevölkerung kurz vorm Absturz!!!!
    Also AnNa: Nimms gelassen, du siehst trotzdem Klasse aus, hast ne super Stimme und sonst bist du auch ne tolle Persönlichkeit. Ich wünsch dir noch nen schönen Urlaub! Liebe Grüße Franzi L. <3

  • Ich 2. September 2009 at 17:33

    Schweinegeile Frau. Seit dem BILD-Artikel vielleicht sogar noch mehr.

  • [...] Rosenstolz sind wieder da: Neue Single “Ich bin mein Haus” ab 11. September von Whykiki Musiktipps24-Kategorien: Album Charts, Bestseller, Deutsche Charts, Deutschpop, Pop, Pop-Rock, Single Charts, Tipp des Tages | Dieser Artikel ist mir persönlich ein ganz großes Vergnügen. Wir erinnern uns: Vor nur wenigen Wochen hat die BILD-Zeitung in einem Mega-Aufreisser das Aus von Rosenstolz beschworen. Grund: Die Sängerin AnNa R. hatte es doch tatsächlich gewagt ein Bier in einer öffentlichen Kneipe zu trinken und ohhhhh sie hatte tatsächlich ein bisschen zugenommen. Eine Sensationsgeschichte für das Boulevard-Blatt. Man unterstellte ihr gar, dass sie in diesem Zustand nicht in der Lage sei, Konzerte durchzustehen. In meinen Augen eine Beleidigung aller Frauen, die mehr wiegen als 50kg und vor allem für AnNa … [...]

  • Susi 24. September 2009 at 20:22

    Also ich begreife das nicht wie man AnNa so in den drecziehen kann wie man sie so auch noch fotographirt aber da sieht man es mal lein Güte die beiden haben urlaub und Pause und man weiß nur eins Sie machen weiter wenn sie bereit dazu sind und das heißt noch lage nicht das sie aufhören oder so

  • Vanessa 2. Februar 2010 at 14:40

    Ich bin ein riesiger Fan von AnNa und wir ist es doch egal ob sie jetzt ein paar Kilo´s mehr auf die Wage bringt… Es ist wichtig das sie auch einmal ihren Spaß hat und in der “BILD” stehen eh immer nur Lügen also garnich ernst nehmen..:AnNa bleib so wie du dir gefällst und “LASS SIE REDEN”…=) deine Vanessa

  • Bye Bye 19. Februar 2012 at 22:11

    Endlich ist das Elend weg!
    Sowas müsste gleich, wie auch Guildo Horn von der Bühne gelöscht werden!
    Die Musik ist Scheisse!

Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel