Robbie Williams live bei der ECHO-Verleihung?

Scroll this

Mit seinem aktuellen Album „Reality Killed The Video Star“ hat Superstar Robbie Williams das Comeback des vergangenen Jahres abgelegt. So richtig hatte niemand mehr damit gerechnet.- Selbst viele eingefleischte Fans glaubten nicht mehr an musikalische Neuigkeiten aus dem hause Williams. Dafür hielten sich die Gerüchte um eine Wiedervereinigung mit der Boyband Take That hartnäckig. Am Ende hat es der Sänger allen gezeigt und mit der ersten Single „Bodies“ die europäischen Chartlisten gerockt.

Erst gestern habe ich das soziale Engagement des Superstars gelobt. Seit der Erdbebenkatastrophe auf Haiti sammelt Robbie emsig spenden für die Opfer der Jahrhundertkatastrophe. Zusammmen mit vielen weiteren britischen Künstlern nahm er beispielsweise eine Single auf, deren Erlös den Menschen auf Haiti zugute kommt. Und auch die Einnahmen seiner dritten Singleauskoppelung „Morning Sun“ werden gespendet.

Gute Arbeit wird natürlich belohnt und so ist Robbie Williams für die ECHO-Verleihung in Berlin als bester internationaler Künstler nominiert. Im März wird die größte deutsche Auszeichnung verliehen. Vielleicht dürfen sich die Fans sogar auf ein kleines Stell-dich-ein ihres Stars freuen. Bisher ist aber leider noch unklar ob Robbie am 04. März in Berlin erscheinen wird um die Veranstaltung mit einer Live-Performance aufzuwerten. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Kommentar verfassen