Rihanna und Chris Brown: Heirat ganz heimlich!!!

Scroll this

Eigentlich ist das schon fast unglaublich nachdem man zuletzt die Bilder von Rihanna im Internet gesehen hat. Wie diverse Medien berichten, soll das Promipärchen nun geheiratet haben.
Anfang der Geschichte war wohl ihre angeblich sehr emotionale Versöhnung in der Villa von Rapper P. Diddy.

Laut einer Quelle hatten beide eine sehr tränenreiche Aussöhnung von Angesicht zu Angesicht. Chris Brown war erst kürzlich für seinen tätlichen Übergriff auf Rihanna festgenommen worden, befindet sich aber schon wieder auf freiem Fuß. In der Aussöhnung gestand dann die geschlagene Rihanna ihrem 19-jährigen Freund ihre Liebe. Für mich persönlich an dieser Stelle völlig unverständlich: Wie kann man jemanden lieben, der einen so zusammenschlägt?

Rihanna nahm das Versöhnungsangebot also an. Aus einer einfachen Versöhnung wurde dann aber etwas mehr, wenn dann macht man anscheinend auch keine halben Sachen. Und so kam es, dass beide einen Geistlichen in die Villa von P. Diddy kommen ließen damit dieser das Paar in dem 14 Millionen-Dollar-Anwesen traut. Rihannas Familie scheint nicht gerade erfreut darüber und zeigte sich besorgt. Sie hätten lieber gesehen, wenn sich die hübsche Sängerin für immer von dem R&B-Star verabschiedet hätte.

Rihanna ignoriert die Einwürfe ihrer Familie jedoch. Sie hat anscheinend bereits einen Lebensentwurf vorliegen und der sieht vor, dass die Sängern noch vor ihrem 25. Lebensjahr verheiratet sein und zwei Kinder haben will. Eine Quelle sagte: „Alles was sie will ist mit Chris zusammen zu sein.“
Momentan verweilen beide noch in Miami, allerdings ist heute die Anklageverlesung für Chris Brown. Er muss sich also noch heute wieder in Los Angeles einfinden.

Sehr skurril diese ganze Geschichte. Verstehen tu ich das nicht, aber man muss ja nicht alles verstehen, oder? An Rihannas Stelle hätte ich dem Typen nicht verziehen, denn wer einmal schlägt, schlägt immer!

4 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de

Kommentar verfassen