Reunion: Robbie Williams tritt heute mit Take That zusammen auf

Es ist die Reunion des Jahres: Ein sensationelles Comeback - Robbie Williams wird nach 15 Jahren erstmals wieder zusammen mit Take That auf der Bühne stehen. Im Rahmen eines Benefizkonzertes in der Londoner Royal Albert Hall wird Robbie zusammen mit seinen einstigen Kollegen auftreten. Mit auf der Bühne ist auch Ex-Beatle Paul McCartney, der die Band unterstützt.

Scroll this

Lange hat es gedauert und so richtig dran geglaubt habe ich nicht mehr. Aber jetzt ist es Wahrheit: Robbie Williams steht heute wieder zusammen mit Take That auf der Bühne. Schon in den letzten Monaten kam das Gerücht immer und immer wieder auf, nur um dann meist sofort wieder dementiert zu werden. Zuletzt hieß es dann immerhin, dass Robbie nach der Take That Tournee und nach Veröffentlichung seines neuen Albums wieder mit seinen alten Kollegen auf der Bühne stehen wird.


Jetzt ist der Zeitpunkt da: Am heutigen Donnerstag sind Take That nach 15 Jahren wieder vereint! Laut einer Quelle freut sich Williams besonders auf dieses Konzert: "Er hat seit Jahren davon geträumt, wieder mit Take That aufzutreten und jetzt wird es passieren", so wird die Quelle zitiert.
Take That hatten sich im Jahre 2005, allerdings ohne Robbie Williams, wieder vereint und haben ein sensationelles Comeback gefeiert.

Take That und Robbie werden heute im Rahmen einer Benefiz-Veranstaltung in der Royal Albert Hall auftreten. Laut der englischen Zeitung "The Sun" wird weiterhin auch Ex-Beatle Paul McCartney mit dem Quintett auf der Bühne stehen. Das Comeback wird so noch strahlender als es sowieso schon ist.
Wie es dann in Zukunft weitergeht mit Take That und auch Robbies sehr erfolgreicher Solokarriere bleibt allerdings vorerst fraglich. Erst kürzlich hat sich Robbie Williams, nach seinem Flop-Album "Rudebox", wieder an die Spitze der Charts gekämpft. In gewissem Sinne feiert der Entertainer somit sein zweites Comeback innerhalb kürzester Zeit. Die neue Single „Bodies“ konnte sich zeitweise sogar auf dem ersten Platz der deutschen Single-Charts behaupten. Die Single stammt vom aktuellen Album „Reality Killed The Video Star“.

Bei der Veranstaltung für Kinder in Not werden unter anderem auch die Sängerin Leona Lewis und Snow Patrol anwesend sein.

3 Kommentar

  1. Ich würde mich diebisch über ein Comeback together freuen, obwohl ich Robbys positive musikalische entwicklung weg von dem Spasskünstler zur ernstzunehmenden Größe im Musikmarkt (neustes Album) dann wohl gefährdet sehen muss.
    Gruss

Kommentar verfassen