Reiseführer und Kochbuch für den Indie- und Rockfan

Scroll this

Bücher kommen hier bei uns ja eher selten vor. Zuletzt überraschte aber Slash – Ex-Gitarrero von Guns N‘ Roses und jetzt bei Velvet Revolver – mit einer knallharten Biografie.
Nun haben wir für euch zwei weitere nette Bücher ausgegraben.

Im „Indie Travel Guide“ geben weit über hundert Musiker aus der ganzen Welt Reisetipps. Nein, nicht was ihr jetzt denkt. Sie werden euch kein Hotel in Antalya empfehlen. Viel eher handelt es sich um eine Sammlung von „Geheimtipps“ á la: Wo kaufe ich die hippsten Klamotten? Wo bekomme ich ein Bier in netter Umgebung? Oder zum Beispiel: Wo gibt’s Konzerte in dieser Stadt?
Der „Indie Travel Guide“ wird in zwei Bänden erscheinen. Band 1 handelt mit 576 Seiten die wohl bekanntesten und auch interessantesten Städte in Europa ab und erscheint bereits im September. Band 2 beschäftigt sich dann mit Amerika und dem Rest der Welt.

Und ein nettes Kochbuch für und von Musikern wird erscheinen. Darin körnt ihr so köstliche Gerichte nachlesen wie den berüchtigten „Subway To Sally Lachstatar“ oder den „Bela B. Zucchinikuchen“.
Man erfährt also haarklein, worauf man als Backliner bzw. Caterer achten muss. Natürlich ist dies nicht immer ganz ernst gemeint, die Gerichte sind aber zum Teil wirklich lecker.
Das Buch heißt „Rockterrine – So schmeckt Rock N‘ Roll“ und ist weitaus mehr als nur ein schnödes Kochbuch. Der Leser erfährt hier zudem viel über das Tourleben der Bands und Künstler. Wer also immer schon mal wissen wollte, was Bela B. und Co. auf Tour so alles in sich hineinstopfen ist mit dem neuen Buch gut bedient. Ein nettes Schmankerl dazu: Das Buch ist nämlich gespickt mit vielen informationen und Fotos, die einen Einblick hinter die großen Bühnen und Hallen gewähren. Auf netten 160 Seiten erwartet euch also nicht nur Kulinarisches 😉

1 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de

Kommentar verfassen