Project Redlime: Syndicate oder nicht?

Scroll this

Erst kürzlich ließen die Starbreezé Studios verlauten, das bisher noch geheime "Project Redlime" sei ihr größtes Projekt. Und mit The Darkness, The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena haben sie ja doch schon den ein oder anderen großen Titel an den Start gebracht. Diese Aussage der Entwickler lässt somit viel Raum für Spekulationen…

….schon mehrfach haben wir in den letzten Monaten über das Spiel berichtet und auch über den Codenamen. Eine Webseite hat sich komplett diesem Thema gewidmet und laut deren Aussagen und Informationen soll es sich bei "Project RedLime" um eine Neuauflage des Klassikers "Syndicate" handeln.
Das Spiel kann man im weitesten Sinne als einen Vorläufer der GTA-Reihe betrachten. Entwickelt wurde das Spiel damals von Bullfrog unter der Regie von Peter Molyneux. Letzterer bekräftigte kürzlich, dass er gerne in die Entwicklung von Redlime eingebunden wäre. Er hätte nur mit den Entwicklern sprechen wollen ließ Molyneux verlauten.
Auch hier kann man wieder deuten, dass "RedLime" wirklich ein neues "Syndicate" wird. Er habe zu dem Spiel eine Verbindung wie zu einem eigenen Kind…

Sollte "Redlime" wirklich "Syndicate" sein, müssen sich Spisler umstellen. Gespielt wird dann nicht mehr aus der bekannten isometrischen Ansicht wie früher. Laut diversen Informationen soll "Project Redlime" eine Art Multiplayer-Shooter (bzw. sogar Koop-Shooter) werden. Für Fans der ersten Stunde sicher ein Schock.
Denkt man aber über die Entwicklung nach, die beispielsweise Grand Theft Auto gemacht hat, so ist das ein nur logischer Schrit. Und kaum jemand wird dem alten Ur-GTA nachtrauern während er GTA IV spielt, oder?
Man darf also auf etwas Großes hoffen.

Leider halten sich sowohl die Starbreeze Studios, als auch EA Games weiterhin bedeckt. Vermutlich wird es erste greifbare Infos frühestens auf der E3 geben. Air informieren euch in jedem Fall, sobald es weitere Neuigkeiten gibt.

Kommentar verfassen