Phoenix – Das Video zur zweiten Single „1901“

Scroll this

Nein, wir lieben nicht nur Käse und Wein aus Frankreich. Unseren favorisierten, französischen Exportschlager kann man sich nicht in den Mund schmecken. Gut man könnte auf eine Plastikhülle beissen würde dabei aber den fantastischen Hörgenuss des neuen Phoenix-Albums „Wolfgang Amadeus Phoenix“ verpassen. Deshalb legt ruhig weiter butterweichen Käse unter eure Zungen, legt aber zeitgleich den Indie-Rock aus Frankreich auf.  Wir wünschen guten Appetit.

Seit Ende Mai steht „Wolfgang Amadeus Phoenix“ nun schon in den Plattenregalen. Mit „1901“ koppeln die fünf Franzosen, nach „Lisztomania“, bereits die zweite Single aus. Dazu gibt es ein fantastisches Video, das einfach nur Spaß macht zu gucken. Diese Lichtshow hätte ich gerne live gesehen. Doch auch für die Musik gibt es eine glatte Eins. „1901“ ist in meinen Ohren der bisher stärkste Song des neuen Albums.

Auch wenn der Albumtitel im ersten Moment etwas hoch gegriffen scheint, so verneigen sich Phoenix doch eher vor den großen Namen der Musik. Bereits die erste Single „Lisztomania“ war als Hommage zu verstehen. Und so sollte man auch den Albumtitel nicht unbedingt unter Größenwahn abheften. Ganz nebenbei haben Phoenix tatsächlich ein mehr als starkes Album abgeliefert. Seit dem Debütalbum „United“ mit Sicherheit die beste Platte dieser Band!

Yahoo-Video: Phoenix – 1901

Kommentar verfassen