Philipp Poisel: Das neue Album „Bis nach Toulouse“ und die erste Single „Wie soll ein Mensch das ertragen“

Scroll this

Mit seinem ersten Album "Wo fängt dein Himmel an?" katapultierte sich Philipp Poisel im Jahre 2008 direkt zu Beginn seiner Laufbahn an die Spitze der deutschen Sänger und Songwriter. Poisel ist ein begnadeter Geschichtenerzähler und genau das macht auch einen Großteil seiner Musik aus. Der Hörer kann sich mit den Songs und vor allem den Texten Poisels identifizieren und hat durchaus die eine oder andere Situation schon selber erlebt.

Entdeckt wurde Poisel von Herbert Grönemeyer bzw. dessen Label "Grönland", wo der Ludwigsburger "Geschichtenerzähler" noch heute unter Vertrag ist.
Nach seinem 2008er Debütalbum schickt er nun am 27. August sein zweites Album "Bis nach Toulouse" ins Rennen, auch hier werden in 12 tollen und eingängigen Songs, Geschichten aus dem ganz "normalen" Leben erzählt.
Die Lieder des jungen Singer- Songwriters sind ganz schön groß geworden! Philipps ungewöhnliche Stimme ist auch auf dem neuen Album wieder der Mittelpunkt: Fast beiläufig fallen ihm die Worte aus dem Mund, doch jedes davon ist tief empfunden. Eine angenehm lakonische Mischung aus Aufrichtigkeit und Verletzlichkeit. Die Arrangements der Songs stecken voller funkelnder Details. Zum Beispiel die sehnsuchtsvoll miteinander tanzenden Obertöne der ersten Single „Wie soll ein Mensch das ertragen“ – der Vorbote seines zweiten Albums „Bis nach Toulouse“. Gerade in den Liebesliedern spürt man, dass das Songwriting von Philipp Poisel eine neue Qualität erreicht hat. „Wie soll ein Mensch das ertragen“ wird dominiert von seiner unverwechselbaren, fast schon zerbrechliche Stimme und getragen von einer eingängigen Melodie, die den Hörer direkt ins Herz trifft. Absolut hingebungsvoll, voller Sehnsucht und mit schmerzlicher Ehrlichkeit lässt Philipp Poisel uns an seinem Leben teilhaben.


Die neue Single "Wie soll ein Mensch das ertragen" steht seit dem 20. August in den Läden und ist auch als Download verfügbar. Zudem hat Poisel sein neues Lied auch in einer einzigartigen Akustikversion aufgenommen, das Video dazu findet ihr weiter unten. Diese "Unplugged-Version" könnt ihr kostenlos via Amazon MP3 herunterladen, den Link findet ihr ebenfalls unten.
Das komplette Album "Bis nach Toulouse" steht ab dem 27. August in den Läden. Unten findet ihr zu allem Überfluss natürlich auch den kompletten Songtext / Lyrics zu "Wie soll ein Mensch das ertragen".

Hier die Unplugged-Version von "Wie soll ein Mensch das ertragen" kostenlos herunterladen

 

Akustik-Version von "Wie soll ein Mensch das ertragen" als Video

Songtext / Lyrics: Philipp Poisel – Wie soll ein Mensch das ertragen?

Stell dich vor meine Mitte
Leg dich in jede Figur
Werf dich in jeden meiner Schritte
Ich Tanz für dich, wohin du willst
Ich geh, rüber ans Fenster
Um zu sehen ob, die Sonne noch scheint
Hab so oft, bei schwerem Gewitter in deine Hände geweint
Wie soll ein Mensch das ertragen
Dich alle Tage zu sehen
Ohne es einmal zu wagen
Dir in die Augen zu sehen
Stell dich vor meine Mitte
Leg dich in jede Figur
Werf dich in jeden meiner Schritte
Ich führe dich, wohin du willst
Wie soll ein Mensch das ertragen
Dich alle Tage zu sehen
Ohne es einmal zu wagen
Dir in die Augen zu sehen
Könnt ich einen einzigen Tag nur
In meinem Leben dir gefallen
Um dann ein einziges Mal nur
In deine Arme zu fallen
Wie soll ein Mensch das ertragen
Dich alle Tage zu sehen
Ohne es einmal zu wagen
Dir in die Augen zu sehen

Tracklisting Philipp Poisel – Bis nach Toulouse

1. Wie soll ein Mensch das ertragen
2. Für keine Kohle dieser Welt
3. Im Garten von Gettis
4. Froh dabei zu sein
5. Bis nach Toulouse
6. Zünde alle Feuer
7. All die Jahre
8. Markt und Fluss
9. Zwischen innen und außen
10. Liebe meines Lebens
11. Hab keine Angst
12. Ich will nur (live)

1 Kommentar

  1. Eines ist klar, Philipp gehört die Zukunft. Er schafft etwas, was selten ein Musiker mit deutschen Texten schafft: zu überzeugen. Ein Portrait von dem sympathischen Musiker gibt es auch auf schule-der-rockgitarre.de zu lesen.

Kommentar verfassen