Paul Van Dyk – Neue alte Single „For An Angel 2009 aus dem kommenden Best-Of-Album „Volume“

Paul van Dyk gehört zu den Pinoieren der elektronischen Tanzmusik und zu den bekanntesten DJ's weltweit. 15 Jahre aufregende Karriere, die nun in Form eines Best Of Albums veröffentlicht werden. Auf dem neuen Album "Volume" lässt van Dyk seine Karriere Revue passieren...

Scroll this

Paul van Dyk gehört zu den absoluten Pionieren der weltweiten Techno-Szene. Auf mittlerweile beachtliche 15 Jahre seiner Karriere kann der Ost-Berliner nun zurückblicken. Wohl genug Zeit, um an dieser Stelle ein kleines Fazit zu ziehen. Ein Fazit in Form eines coolen Best Of Albums auf dem sich alle Hits und Meilensteine des mittlerweile 37-jährigens DJ’s und Producers befinden.

Paul van Dyk gilt als absoluter Weltstar der Technomusik , als Lichtgestalt á la Kaiser Franz und der Berliner sammelt Awards wie die Bayern Meistertitel. Neben seiner Tätigkeit als DJ arbeitet van Dyk sogar regelmäßig als Radiomoderator und auch als Produzent für viele namhafte Stars. So hat er in den letzten Jahren beispielsweise den Songs von Justin Timberlake , Depeche Mode und auch Saint Etienne ein neues Soundkleid verpasst.
Daher wird es auf dem kommenden Doppel-Album "Volume" nicht nur seine eigenen Tracks zu hören geben, sondern z.B. auch seine Remix-Version von U2’s "Elevation".
Highlight des neuen Best-Of-Albums
dürfte aber in jedem Fall die erste Single "For An Angel 2009" sein.
Die Single war schon auf seinem ersten Album "45 RPM " zu finden, welches 1994 erschienen ist. Erst die Neuauflage dieses Albums brachte dann aber den Durchbruch: 1998 stand "For An Angel" für mehrere Wochen auf Platz 1 der deutschen und auch britischen Single-Charts.

Für sein Best Of Album "Volume" konnte van Dyk aus dem vollen schöpfen. Insgesamt fünf Studioalben hat der DJ seit 1994 schon veröffentlicht. Gleichzeitig machte dem Künstler die Fülle der Songs die Auswahl aber nicht leichter: „Natürlich war es schwer, die besten Songs auszuwählen. Schließlich hat sich der Musikgeschmack der Fans ebenso entwickelt und gewandelt wie meiner. Trotzdem hat die Arbeit an VOLUME unglaublich viel Spaß gemacht und tolle Erinnerungen wachgerufen", so Paul van Dyk .

Ab dem 11. Juni geht es für den Berliner erst einmal ab in die Staaten. Dort beginnt eine kleine Tournee . Europäische Fans müssen sich dann bis Anfang Juli gedulden. In Deutschland wird van Dyk bei der "Nature One" in Kastellaun zu sehen sein. Außerdem natürlich auch zur großen Release-Party von "Volume" in Berlin und am 22. August dann in München.

Das Best Of Album "Volume" von Paul van Dyk erscheint am 12. Juni . Übrigens wird es "Volume" auch in einer "Limited Edition" geben. Enthalten sind neben der Doppel-CD auch eine Bonus-DVD und umfangreiches Zusatzmaterial . Die neue Single "For An Angel 2009" steht seit heute in den Läden und natürlich auch bei Amazon.
Zu guter Letzt möchten ich euch an dieser Stelle den Song "For An Angel 2009" noch einmal via Video präsentieren. Ist zwar nicht das offizielle Musikvideo , macht aber nix.

Tracklisting Paul van Dyk – Volume

Tracklisting (Standard Edition)

CD 01 (Paul van Dyk)

01. For An Angel (PvD Remix `09)
02. Home feat. Johnny McDaid (PvD Club Mix)
03. Let Go feat. Rea Garvey (VANDIT Club Mix by PvD)
04. White Lies feat. Jessica Sutta (Album Mix)
05. Nothing But You feat. Hemstock & Jennings (Original)
06. Another Way (PvD Club Mix)
07. Forbidden Fruit (Original)
08. Together We Will Conquer (Short Version)
09. New York City featuring Starkillers & Austin Leeds feat. Ashley Tomberlin (Album Mix)
10. A Magical Moment (Original)
11. Words (For Love)
12. Tell me Why (The Riddle) feat. St. Etienne (PvD Club Mix)
13. The Other Side feat. Wayne Jackson (Original)
14. We Are Alive feat. Jennifer Brown (Original)
15. Time of Our Lives feat. Vega 4 (US Radio Edit)
16. Wir Sind Wir & Heppner (Radio Version)

CD 02
01. Justin Timberlake – What Goes Around…Comes Around (Paul van Dyk Club Mix)
02. U2 – Elevation (The VANDIT Club Mix)
03. Depeche Mode – Martyr (Paul van Dyk Remix)
04. Timo Maas – Pictures (Paul van Dyk Remix)
05. New Order – Spooky (Out Of Order Remix)
06. Humate – Love Stimulation (Love Mix)
07. DJ Joe T Vannelli feat. Csilla – Play With The Voice In Germany (Paul van Dyk Remix)
08. Ghostland ft. Sinead O’Connor & Natacha Atlas – Guide Me God (Paul van Dyk Remix)
09. Tilt vs. PvD – Rendezvous (Quadraphonic Mix)
10. 2raumwohnung – 36grad (Paul van Dyk Remix)
11. Deep Dish – Say Hello (Paul van Dyk Remix)
12. Members Of Mayday – 10 in 01 (Paul van Dyk Remix)
13. The Thrillseekers feat. Sheryl Deane – Synaesthesia (Fly Away) (Paul van Dyk Dub Mix)
14. BT – Flaming June (BT and PvD Mix)
15. St. Etienne – How We Used To Live (Paul van Dyk Remix)
16. Peter Heppner – Alleinesein (Paul van Dyk Remix)
17. Britney Spears – Gimme More (Paul van Dyk VANDIT Club Mix)

Deluxe Edition (gleiche Tracklist plus)

DVD
01. White Lies feat. Jessica Sutta (live)
02. For An Angel (live)
03. Let Go feat. Rea Garvey (live)
04. Talk In Grey feat. Ryan Merchant (live)
05. Time Of Our Lives feat. Vega 4 (live)
06. Nothing But Youfeat. Hemstock & Jennings (live)
(inkl. Interview)

Musik Videos
01. For An Angel
02. Forbidden Fruit
03. Tell Me Why (The Riddle) feat. St. Etienne
04. We Are Alive feat. Jennifer Brown
05. Another Way
06. Nothing But You feat. Hemstock & Jennings
07. Time of Our Lives feat. Vega 4
08. Crush feat. Second Sun
09. The Other Side feat. Wayne Jackson
10. Wir sind wir – Paul van Dyk & Peter Heppner
11. White Lies feat. Jessica Sutta
12. Let Go feat. Rea Garvey
13. For An Angel (2009)

Kommentar verfassen