Patch für XBOX360 Version von Minecraft – Alle Features und Bugfixes auf einen Blick

Scroll this

Heute erscheint der ersehnte Patch für Minecraft in der XBOX360-Versio erschienen. Damit werden einerseits zahlreiche kleine Bugs und Fehler behoben, aber auch einige neue Features eingebaut. Damit geht die XBOX360-Version einen weiteren Schritt, um sich der derzeitigen, offiziellen Minecraft 1.2.5 anzupassen. Derzeit handelt es sich bei der Konsolenfassung ja um eine veraltete Variante der PC-Version, die zudem speziell für Konsolen optimiert wurden. So gibt es hier auch erstmals ein Tutorial, dass es auch tatsächlich nur auf den Konsolen gibt.

Zu den Features zählen unter anderem neue neue Autosafe-Funktion, die es dem Spieler sogar möglich macht, die Abstände des Speicherns in 15 Minuten-Schritten selber anzupassen. Besitzer mit einem Plasma-Fernseher bekommen un die Möglichkeit, die Interface-Deckkraft im Spiel anzupassen, das führte in der Vergangenheit anscheinend zu Problemen. Bei den Features handelt es sich viel mehr um ein Ausbüglen kleiner Bugs und hinzufügen kleiner Hilfen, großartige spielerische Neuerungen gibt es nicht. So wird es auch nach diesem Patch nicht möglich sein zu zaubern oder spezielle Tränke zu brauen, das wiederum ist in der PC-Version schon länger möglich.

Dafür aber bietet die XBOX360-Version einen kleinen Vorteil: Das Spiel kann im Splitscreen mit mehreren Freunden an einer Konsole gespielt werden und weiterhin ist es sehr einfach ein Multiplayer-Match zu spielen. Hier muss man keinerlei Umwege gehen (z.B. mit Hamachi & Co.). Bevor wir aber weiter die Vor- und Nachteile der jeweiligen Versionen beleuchten, schauen wir uns lieber die Bugfixes und Features an.

Der neue Minecraft Patch für die XBOX360

Features:

  • Autosafe-Funktion hinzugefügt und Möglichkeit, diese auszuschalten. Weiterhin kann man die Autosafe-Zeit in 15 Minuten-Schritten einstellen (von 15 Minuten bis 2 Stunden in 15 Minuten-Schritten)
  • Sensitivität (Empfindlichkeit) des Controllers / Steuerung aufgeteilt in In-Game-Sensivität und Menü-Sensivität
  • Interface Deckkraft in den Menüeinstellungen für Plasma-User hinzugefügt
  • Gamertag-Anzeige im Splitscreen eingefügt, sowie Möglichkeit dies in den Einstellungen zu aktivieren / deaktivieren
  • Möglichkeit hinzugefügt, die Spielhinweise / Tipps ein- oder auszuschalten (Menü)
  • Möglichkeit hinzugefügt Tooltips ein- oder auszublenden (Menü)
  • Koordinaten-Display (Anzeige) zur In-Game-Map hinzugefügt
  • Neue Sektionen im „How To Play“ hinzugefügt: => Multiplayer, Screenshots teilen, Was ist neu?
  • Warnhinweis hinzugefügt, wenn man Lava zu nahe an seinem Spawn-Punkt säät

 Fixes:

  • Leaderboard-Absturz behoben, wenn man zwischen Filter und Leaderboard wechselte
  • Fix der „Server Disconnect Nachricht“, die angezeigt wird, wenn man offline ist oder sich in den Leaderboards bewegt
  • Fehler behoben, wenn man einen Screenshots in Facebook posten wollte und dabei wurde man auf den Startscreen (Menü) zurückgeworfen
  • Fehler bei der Lehm-Herstellung behoben
  • Fehler behoben, dass auf vielen Zeichen nur stand: „Awaiting Approval“
  • Verschiedene Fixes im Crafting Menü
  • Fehler behoben, der es ermöglichte auf Zuckerrohr zu stehen
  • Fehler bei Speichern behoben
  • Duplikation-Bug bei Möbeln und dem Spender behoben
  • Fehler behoben, der es unmöglich machte neben der Spawn Area Wasser zu  platzieren
  • Fehler behoben beim Betreten des Nethers, der den Spieler über der Nether-Welt platzierte
  • Fehler behoben, der die Frame-Rate am Rand der Welt einbrechen ließ
  • Fehler behoben, der dafür sorgte, dass man manche Achievements nicht bekam
  • Grafische Probleme mit Treppen behoben
  • Problem behoben, dass Feinde in einem Haus spawnten, auch wenn sie das eigentlich nicht sollten
  • Fehler behoben, der dafür sorgte, dass Zombie Pigmen in den Leaderboards nicht gezählt wurden

Kommentar verfassen