Paramore – Das grandiose neue Album „Brand New Eyes“

Paramore finden auf ihrem dritten Album zu wahrer Größe. Ich persönliche finde, dass "Brand New Eyes" das bisher beste Album der band ist. Hier wechseln sich eingängige Melodien und rockige Songs ab. Eine absolut gelungene und homogene Mischung ohne Schwachpunkte. Schaut bei uns das Video zur ersten Single "Ignorance".

Scroll this

Eigentlich erwarte ich am Samstagmorgen keinen Besuch. Deswegen mache ich auch eigentlich wirklich ungern die Türe auf. Immerhin ist Samstag und wenigstens da will ich mal meine Ruhe haben. Weil der Unermüdliche aber mehrfach den Klingelknopf drückte, bin ich davon ausgegangen, dass es was wichtiges sein müsste. War es auch: Mein Briefkasten war voll und daher kein Platz mehr ein nettes kleines Päckchen…
Zum Glück habe ich doch aufgemacht und das Päckchen somit in Empfang genommen, denn es hat sich wahrlich gelohnt.

Drin war das neue Album von Paramore "Brand New Eyes". Und so habe ich den Samstagmorgen dann mit einem schönen Kaffee und dem Hören der neuen Paramore CD verbracht. Und ja, ich war wirklich sehr sehr angenehm überrascht. Nicht, dass Paramore zuvor schlechte Musik gemacht hätten, bei weitem nicht…aber auf dem neuen Album übertrifft sich die Band aus Franklin, Tennessee selber.
Ich glaube nicht zu übertreiben, wenn ich dieses dritte Album als das bisher beste Album der Band bezeichne.
Rein soundtechnisch hat sich gar nicht soooo viel geändert, aber die neuen Songs zeugen davon, dass Hayley Williams und ihre Mitstreiter reifer geworden sind. Die Melodien auf diesem Album sind einfach grandios. "Brand New Eyes" ist mal wieder eine dieser Platten, die ich in meinen Player schmeisse und wo mich jedes der Lieder anspricht. Bisher konnte ich keinen schwachen Punkt auf diesem Album ausmachen.

Vor allem die Ballade "The Only Exception" hat es mir angetan. Eine wunderschöne Melodie, ebenso wunderschön gesungen. Aber auch die erste Single "Ignorance", eine pumpende Hymne oder der coole Upbeat-Popsong "Where The Lines Overlap" sind absolut nicht zu verachten. Teilweise findet man auf "Brand New Eyes" Lieder, die für die "alten" Paramore schon fast untypisch sind. Aber auf ihrem neuen Album funktionieren diese Tracks wunderbar. Einen kleinen Teil darf man sicher dem Erfolgsproduzenten Rob Cavallo zuschreiben (u.a. Green Day, My Chemical Romance u.v.a.), aber hauptsächlich ist es darauf zurückzuführen, dass Paramore schon vor den Aufnahmen zu "Brand New Eyes" wussten, wie das Album werden sollte. Man hatte als Band eine klare Vorstellung.
Und genau das ist auf dem neuen Album auch mehr als deutlich zu hören. Wer den Vorgänger "Riot!" mochte, wird den Nachfolger "Brand New Eyes" lieben. So ist zumindest meine ganz persönliche Meinung.

Ihren internationalen Durchbruch erreichten Paramore im vergangenen Jahr mit der Hit-Single "Decode", die zugleich Titelsong für den Kultfilm "Twilight – Biss zum Morgengrauen" war. Auch in Deutschland bescherte es der Band um die 21-jährige Frontfrau Hayley Williams die nötige Aufmerksamkeit.
Der Soundtrack zum ersten Teil der Twilight-Saga erreichte bei uns in Deutschland die Top-50 der deutschen Album-Charts und konnte sich dort 10 Wochen lang halten, nicht zuletzt auch auf Grund des tollen Titelsongs "Decode".

Das neue Paramore-Album "Brand New Eyes" ist in zwei Versionen erschienen: In einer Standard-CD-Ausführung und in einer sensationellen, limitierten Deluxe-Ausgabe mit 16-seitigen Booklet, einer farbigen Vinylsingle und jeder Menge weiterer Specials ausgerüstet ist. Die Deluxe-Ausgabe ist mit einer laufenden Identifikationsnummer versehen und nur über www.paramore.net/de zu beziehen.
Seit dem 25. September steht das Album in den Läden und natürlich auch bei Amazon. Die erste daraus erschienene Single "Ignorance" kann man schon seit dem 4. September kaufen. Anbei dann noch ein cooles Video zur neuen Paramore Single, viel Spaß damit.

Video zur neuen Single "Ignorance" von Paramore

1 Kommentar

Kommentar verfassen