One Direction starten durch: Boyband schreibt Musikgeschichte

Die britische Boyband One Direction erobert die britischen und internationalen Charts. Keine Band vor ihnen hat einen derart kometenhaften Aufstieg hinter sich gebracht. In den britischen Album-Charts sind One Direction gar deutlich erfolgreicher als die Beatles, die ja ein Inbegriff für Erfolg sind ;-) Hier bei uns gibt es alle Infos zum 1D-Album "Up All Night" und natürlich auch ein Video ihrer Hitsingle "What Makes You Beautiful". Alle Infos hier bei uns.

Scroll this

Man sollte eigentlich meinen, dass die Zeit von Boybands irgendwann vorbei ist, aber so lange es junge Mädchen gibt, wird es wohl auch das Phänomen der Boybands geben, die mehr durch ihr Aussehen als durch ihre Musik punkten können. One Direction aus Großbritannien sind so eine Boyband, wobei man ihnen trotzdem musikalisches Können attestieren muss. Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen sind One Direction bei der weiblichen Zielgruppe äußerst beliebt. Ihr Debütalbum „Up All Night“ erobert aus dem Stand die Spitze der britischen Album-Charts…

…das haben die Beatles jedenfalls nicht geschafft. Auch wenn wir One Direction nicht unbedingt an den Beatles messen sollten 😉 Das Album der britischen Boyband, bestehend aus Niall Horan, Harry Styles, Zayn Malik, Louis Tomlinson und Liam Payne, verkaufte sich dabei in der ersten Woche mehr als 176.000 Mal. Die musikhistorische Bestmarke ist der vorläufige Höhepunkt in der steilen Karriere der fünf Shootingstars, die 2010 an der UK-Erfolgs-Show „The X Factor“ teilgenommen hatten. In andere Ländern haben die Formate scheinbar noch Qualität. während derlei Shows bei uns nur noch wenig Wert haben. Deutsche Stars haben eine Halbwertzeit von nicht einmal einem Jahr. Aber das ist eine andere Geschichte.

Das Debütalbum von „One Direction“, die von ihren Fans kurz einfach „1D“ genannt werden, platzierte sich in zwölf Ländern an der Spitze der Charts. In Irland wurde der Longplayer mit Dreifach-Platin, in Großbritannien und Australien mit Doppel-Platin ausgezeichnet. In den vergangenen sechs Monaten verkauften sich die Tonträger von One Direction weltweit mehr als 4,2 Millionen Mal. Die Single „What Makes You Beautiful“, die sich in den USA in der ersten Woche mehr als 130.000 Mal verkaufte, wurde jüngst mit einem BRIT Award ausgezeichnet. Ihre 2013 stattfindende Arenen-Tour durch Großbritannien und Irland war sofort nach Vorverkaufsstart ausverkauft.

Es sieht also aus, als wenn wir mehr als eine Dekade nach den Backstreet Boys oder Take That mal wieder eine Boyband haben, die es schafft weltweit die weiblichen Massen zu verzaubern. Anbei haben wir hier das Video zu ihrer Hitsingle „What Makes You Beautiful“.

1 Kommentar

Kommentar verfassen