Olli Pocher und Bushido – Mark Medlock Attacke im Doppelpack

Scroll this

Weder Bushido noch Oliver Pocher sind für ihre ruhige und gelassene Art bekannt. Beide bekannt als Sprücheklopfer und Haudrauf’s. Zumindest zum Teil…Bushido habe ich ja bei TV Total mal menscheln gesehen. Tut aber alles nix zur Sache, denn jetzt legt das Gespann so richtig los, auf Bushidos neuem Album "Heavy Metal Payback".

Darin teilen die beiden in gewohnter Manier ordentlich aus. Diesmal gibt es eine volle Breitseite gegen aktuelle Stars aus dem Popgeschäft. Auch das ist bis hierhin nicht weiter schlimm. Ähnliche Breitseiten kann man fast täglich bei TV Total oder auch bei Schmidt und Pocher hören. Und auch ein neues Album will ja verkauft werden und wie bekommt man besser Promotion als durch Kontroversen?

Mich persönlich stört bei dem neuen Song "Kennst du die Stars?" eher die Art und Weise, wie man den Bohlen-Liebling und DSDS-Gewinner Mark Medlock angeht. Man kann über seine Lieder denken was man will, man darf auch darüber singen. Meinetwegen sogar schlecht. Man darf sie öffentlich kritisieren, hinterfragen, auseinandernehmen. Was weiß ich.
Mir persönlich stößt jedoch sauer auf, dass man Mark Medlock nicht wegen seiner Lieder, sondern nur wegen seiner sexuellen Orientierung angreift.
Ich finde, dass hat er einfach nicht verdient. Oder sagen wir es so: Das hat niemand verdient. Mittlerweile sind wir einem Zeitalter angelangt, in dem jeder seine sexuelle Orientierung frei und offen aussprechen kann ohne deswegen Repressionen fürchten zu müssen. Was Pocher dort singt führt uns FAST wieder zurück in alte Zeiten, wo man sich deshalb noch schämen musste.
Schämen muss sich dafür heute niemand mehr, trotz allem haben es homosexuelle Menschen in unserer Gesellschaft immer noch nicht leicht.

Umso schlimmer finde ich es, dass man derartige Attacken auf dem Album von Bushido hört. Der Berliner Rapper hat mittlerweile eine derartig große Fanbase , dass man ihn getrost als Meinungsmacher sehen kann. Und nicht wenige seiner jugendlichen Fans werden auf den Zug aufspringen und die Plattitüden aus dem Hass-Song ungefiltert übernehmen. Das ist in meinen Augen absolut nicht ok. Es hat lange gedauert, bis sich eine gewisse Akzeptanz für "andere Richtungen" eingebürgert. Wenn dann "Meinungsmacher" die mehrere Millionen Menschen erreichen einen derartigen Umschwung propageren, dann kann das nur schlecht sein.

Wie gesagt, ich habe Bushido in den letzten Wochen aus einem anderen Blickwinkel gesehen, aber das Lied finde ich einfach Mist. Sympathien hin oder her.
Und gerade Olli Pocher , dessen Humor ich eigentlich sehr schätze, müsste doch eigentlich nur zu genau wissen, wie es sich anfühlt einer Minderheit anzugehören.

Natürlich kann man das Lied und seinen Text jetzt nicht mehr zurücknehmen. Es ist nun mal veröffentlicht, aber zumindest eine Aussprache mit Mark Medlock wäre nur fair. Man darf ja durchaus behaupten, dass Medlock kein Kind von Traurigkeit ist und eine Diskussion mit Pocher und Medlock stelle ich mir ganz amüsant vor. Die beiden müssen sich ja nicht einmal lieb haben dabei, aber zumindest kann so gezeigt werden, dass ein Song die eine Sache ist….und gegenseitiges Verständnis die andere.

Ich weiß, das wird sowieso nicht passieren, wäre aber mal ein Schachzug…oder??

Ich sehe hierbei davon ab Textzeilen aus dem betreffenden Song zur veröffentlichen, weil ich nicht will, dass man derartiges hier lesen kann. Wer es unbedingt lesen will, findet es auch ohne mein Zutun.

28 Kommentar

  1. Ich finde du hast absolut recht mit deinem Artikel; dass man Menschen wegen seiner sex. Orientierung verhöhnt finde ich unterste Schublade. Wenn man das gut findet, dann armes Deutschland!

  2. Pingback: Webnews.de
  3. Ein Klasse Bericht,
    ich finde sowas absolut Menschenunwürdig auf so einem Niveau sich herabzulassen und Menschen so zu behandeln.
    Keiner hat es verdient nur weil er Homosexuell ist,öffentlich lächerlich gemacht zu werden,armes Deutschland wem das gefällt.

  4. Man sollte eines nie vergessen -in der schwärzesten Zeit unseres Landes – während des Hitlerfaschismus, wurden homosexuelle Menschen verfolgt und ermordet. Was leider gerade bei der Jugend so populäre Menschen wie Boshido und Pocher hier lostreten, und das nicht zum ersten Mal, ist in meinen Augen menschenverachtend und durch nichts zu entschuldigen.
    Die Würde des Menschen ist unantastbar – nur eine leere Hülse in unserem Grundgesetz? Es sieht leider wirklich so aus! Danke für den Artikel!

  5. Ich denke genauso ! Es ist einfach unterste Schublade ! Mark Medlöck ist eintoller Sänger ! Er hat es verdient, das man Ihn Respektvoll behandelt, wie jeder andere auch ! Mark hat sich sein ganzes Leben durch boxen müssen, und hat es mehr als bewiesen, das er es wirklich drauf hat ! Ist doch völlig egal, ob man auf männlein oder weiblein steht ! Auf jeden Fall würde Mark niemals einfallen, in einem seiner Texte so schlecht über andere Künstler zu sprechen…
    Mark Du bist der Beste, mach weiter so !!!

  6. Super geschrieben,ich kann solche Menschen nicht verstehen die sich über andere lustig machen und das auf so eine unfaire Weise.Das beweist doch keine Größe das ist Menschenunwürdig.Mark Medlock ist ein großartiger Sänger und er hat mehr Größe bewiesen,ich denke nur an den Cometen,als Beide jemals haben werden.
    Pocher ist ja für seine fiesen Sprüche bekannt aber damals war er sprachlos,Mark hat genial auf diesen Id….reagiert höflich und sachlich das beweist Klasse.

  7. Toller Bericht,ich finde so etwas feige und würdelos,aber von Pocher ist man ja nicht anderes gewohnt,der muß doch solche Komplexe haben, das geht ja gar nicht.Ich muß auch sagen ,damals bei der Cometverleihung das war richtig Klasse von Mark wie er Pocher sprachlos gemacht hat damit hat er ja gar nicht gerechnet.Der Pocher ist doch bloß neidisch auf Mark das er in fast 1,5 Jahren schon so viel erreicht hat.
    Mark ist ein riesen Talent und hat Erfolg ohne Ende und Pocher??????

  8. Pocher diese arme Würstchen ,der tut mir einfach nur Leid.Der kann nur Aufmerksamkeit eregen wenn er über andere lästert,er hat ja schon genug Anzeigen am laufen.Über so einen Id….rege ich mich nicht auf.
    Mark Medlock ist das größere Talent von Beiden,er hat eine super Stimme,ist ein ehrlicher und herzlicher Mensch und hat sich nicht verbiegen lassen,weil er so ist wie er ist und ich glaube das gefällt vielen nicht.
    Mark ist wenigstens nicht so ein steriles Produkt wie viele in dem Showgeschäft und ich hoffe er bleibt wie er ist“ EINMALIG“

  9. Pocher ist eine Minderheit, das triffts genau 🙂
    Super, dein Artikel, danke, dass du auf Marks Seite bist!

  10. Bushido ist gar nicht mal so doof. Eine gewisse Bauernschlauheit hat er allemal. Schlechte Presse ist auch gute Presse.
    Oli Pocher kann außer dumm rumreden (und das leider meistens unter der Gürtellinie) leider gar nichts.
    Sendungen, in denen Oli Pocher auftritt, schalte ich normalerweise gar nicht mehr ein. Bei der letzten Echo-Verleihung hat Pocher auch wieder einen verbalen Angriff auf Mark Medlock vorgenommen. Meiner Meinung nach geht es hier mehr um Rassen- und Schwulenfeindlichkeit. Schade finde ich, dass sich so wenige andere Stars mit ein bisschen Zivilcourage finden, die Medlock in diesem Falle mal den Rücken stärken.

  11. Hallo,
    was soll man dazu noch sagen. Es zeigt doch nur, dass Pocher und Bushido wohl keinen anderen Stoff mehr finden, als sich um Sachen zu kümmern, die sie nix angehen. Ich bin stolz darauf in einem freien Deutschland zu leben, wo man sich eigentlich nicht schämen muss, weil man nicht hetero ist oder schwarz oder was auch immer. Man sollte andere Menschen so akzeptieren wie sie sind und auch tolerieren. Dies beweist dann doch nur, wie engstirnig manche Leute sind.

  12. du hast absolut keine ahnung! tut mir leid das ich das so sage aber bushido ist deutschlands bester rapper und es ist doch nicht schlimm wenn er und oliver pocher über andere prominente herziehen.Das Lied ist lustig und wenn man einen schwulenwitz in dem lied über mark medlock hört dann ist das doch nicht wirklich ernst gemeint und schon gar nicht wenn das lied mit oliver pocher ist…

  13. @philipp:
    Ist ja schön, dass DU den Witz so eindeutig verstanden hast. Toll! Gehörste also zu den Schlauen, was?

    Gibt aber jede Menge Idioten, die nicht so intelligent sind wie du und genau die meine ich damit, die werden das in den falschen Hals bekommen.
    Mit Ahnung hat das nichts zu tun, sondern mit Meinung lieber Phil!

  14. Egal über wen solche Typen wie Raab, Pocher (nun mit Unterstützung von Bushido) usw. Witze machen, wenn es unter die Gürtellinie geht, ist es absolut nicht mehr zu tolerieren. Einen gewissen Respekt gegenüber anderen sollte sich die Menschheit schon noch bewahren.

  15. Ist schön wenn Menschen sich über nichts anderes gedanken mehr machen können!!! Schon vor der veröffentlichung des Albums hat Bushido in einem Interview gesagt das man den Song „Kennst du die Stars“ nicht ernst nehmen soll!!! Hört euch den Song nochmal an, und dann sagt mir mal bitte wo dort was auf seine sexuelle orientierung bezogen wir!!! Ich hab bei meiner Frau auch gerne Schlagsahne auf’m Arsch!!! wenn bohlens liebling damit so extreme probleme hat kann er sich ja schön an die öffentlichkeit wenden!!! Ich glaub da brauch er solche Opfer wie euch nicht für, die nicht mal ein bischen verstand aufweisen und ein Lied richtig verstehen & interpretieren!!!!!!

  16. Was für einen Haufen Idioten hier gepostet hat! Abgesehen davon ob man die zwei mag oder nicht, wie kann man sich so aufregen über die Wahrheit, der Matlock macht aus seinen Schwulsein eine Marketing Strategie, soll er doch aber dann muss er sich auch gefallen lassen dass andere über seine übertriebene Art sich lustig machen. Der Mario Barth stellt einen Zuschauer Weltrekord und dann hat er es nötig den Pocher bei der Comedypreis zu erwähnen und verarschen, jetzt rächt sich der Pocher und macht er es KLASSE. In der Deutsche Fernsehen Landschaft tauchen immer wieder Leute auf die nichts geleistet haben und werden auch noch Promi genannt, ich frage mich wem sie alles g-poppt haben müssen um ins Fernsehen zu kommen.
    Ich erkenne keine Homophobie beim Pocher nur weil er den Matlock auf der Schippe nimmt, oder ist er auch einen Rassist weil er Bruce Darnell nachmacht, ist er auch einen Schovi wenn er sich über die Ypsilanti lustig macht? usw.
    Eure Reaktionen zeigen nur dass seine Provokation effektiv ist weil ihr euch so kunstlich aufregt. Dem Anschein nach ist der Kluger als ihr…

  17. Es geht ja hierbei nicht um die zwei Herren als Personen an sich. Es geht darum, dass beide mit ihrem Lied eine große Fangemeinde erreichen oder sagen wir es: Eine große Menge an Menschen werden mit dem Lied erreicht.

    Und da kann man jetzt sagen, was man will: Es ist einfach ein nicht von der Hand zu weisender Fakt, dass viele von denen intellektuell nicht in der Lage sind, das zu differenzieren. Die übernehmen das so..

    Abgesehen sehe ich dies hier auch als eine Form des Meinungsautausches und das so Lied für Kontroversen sorgt, war wohl beiden im Vorfeld klar, oder?

    Man darf doch nun also nicht erwarten, dass sämtliche anderen Menschen, die ebenfalls eine Meinung zu dem Lied haben nun einfach die Fresse halten. Jeder hat das Recht etwas dazu zu sagen, ob es euch nun gefällt oder nicht. Diese Leute aber direkt als Idioten zu beschimpfen ist nicht fair.

    Man kann darüber doch auch diskutieren ohne beleidigend den anderen Usern gegenüber zu sein, oder?
    @mad: Und so wie du dich hier gerade aufregst und mit Kanonen auf Spatzen schiesst, kann man deinen letzten Satz auch auf dich beziehen. Viele der anderen Teilnehmern sind hier einfach ruhiger geblieben und waren inder Lage ganz normal darüber zu schreiben, warum klappt das bei dir nicht?

  18. Sorry Sorry Sorry, Whykiki du hast recht, wegen das Beschimpfen entschuldige ich mich. Das Meinungsäusserungsrecht ist für jedem gültig. Es hat mich einfach aufgeregt wiedermal zu erleben (bzw. zu lesen) dass es jergendwie in eine eine gewisse Art und Weise Missbraucht wird. Einen Recht zu haben bedeutet für mich nicht unbedingt daraus eine Pflicht zu machen. Es heisst Meinungsäusserungsrecht und nicht Meinungsäusserungspflicht. Aus sowas wie eigene Empfindungen demagogiesche Debatten zu führen finde ich äusserst hetzerisch. Aber ich wiederhole es gern: ich entschuldige mich. Dein Spruch mit dem Spatzen gefällt mir, sehr passend analogiert.

  19. @Mad: Hey, vielen Dank für deinen weiteren Eintrag!!!

    Um noch mal auf das Thema zurückzukommen: Wenn Bushido nur Fans wie dich hätte, die in der Lage sind zu reflektieren und Intellekt aufweisen, dann müsste man darüber gar nicht schreiben. Dann wär allen klar: OK, etwas überzogener Spaß und gut ist. Leider sind aber eben nicht alle so schlau.

    Ich finde es richtig gut, dass du zurückgekommen bist und dich sogar entschuldigt hast. Das zeigt Größe. Vielen lieben Dank!

  20. Hi, nur eine Kleinigkeit noch, ich bin nicht unbedingt ein Fan von Buschido, nein wirklich nicht. Ich habe aber, teilweise unabsichtlich, ein Paar Sendungen in dem er zu Gast war (gestern Abend auf BR beim Schmidt z.B.) und ich halte Ihn für ein Intelligenten Mensch. Was seine Bildung angeht kann ich nicht viel sagen, aber er ist ziemlich eloquent manchmal richtig schlagfertig ohne Fekalsprache oder verbale entgleisung, beim Schmidt sind ganz andere Kaliber gescheitert. Olli Pocher stelle ich sowieso auf ein anderen Blatt. Man kann Ihn mögen oder nicht, aber ein Böser ist er mit sicherheit nicht. Manchmal ist er sogar Brilliant, manchmal finde ich Ihn garnicht lustig, ist aber so bei jede Form der Kunst. Man mag nicht alle Fotos einen Fotograf, nicht jede Gemälde eines Malers spricht einem an usw. Ich weiß nicht ob Ihre den Comedypreis gesehen habt. Alle, aber wirklich alle die auf der Bühne gegangen sind haben Witze oder einfach Scherze über Olli Pocher gemacht, sogar der größe Otto hat es nötig gehabt.
    Ehrlich, nach soviel Neid und Missgunst, das Lied ist noch armlos. Eigentlich hat Olli das getan was ein Kunstler tun sollte, er hat alles in seinem Programm eingebaut.
    Immerhin ist er co-Moderator von Harald „Dirty Harry“ Schmidt, noch hÖhere Anerkennung kann man kaum überbieten.

  21. ich finde den bericht ganz toll ! ich selbst bin großer mark medlock fan und empfinde das als riesengroße umveschämtheit !

  22. also mal ehrlich.. es stimmt dass man in unserem Zeitalter die Menschen nicht mehr nach ihrer sexuellen Orientierung beurteilen sollte. Dennoch finde ich – wie jeder Oliver Pocher kennt – dass es ein Rückschlag war von dem man noch mehrere Monate zu hören bekommt. Wer gesehen hat wie Mark Medlock Oliver bloßgestellt hat – und dass bei einer Liveübertragung mit mehreren Millionen zuschauern. Sie sollten es unter 4 Augen besprechen was aber nich vorkommen wird so wie ich beide beurteilen würde

    gruß Peace

  23. Also ich find den Track richtig gut obwohl ich nich alles von bushido gut finde. So und von deisen Superstar scheiss halt ich gar nix. nur geldmache der Sender. Diese sogenannten ‚Superstars‘ sind dann nur paar Monate Aktuell und dann wieder weg vom Fenster. Und diesen Mark Medlock mag ich auch nich. Aber wie man ja hört werden Bushido und auch Sido langsam erwachsen. Ihre Texte ergeben wieder mehr sinn und auch dieser scheiss ‚F*ck deine Mutter‘ Slang kommt nich mehr in den texten vor. Sido is jetz viel mit seinem kleinen Sohn zusamm und Anis alias Bushido will eine Familie gründen. Trotzdem ich versteh die Mark Medlock Fans wenn sie sich über dieser Track aufregen. Hätt ich sicher auch gemacht wenn ich ‚MM‘ Fan wäre, also jedem das seine.

  24. Dieser Medlock is nur ein Geldgeiler spinner der kann gar nix. Alle seine Texte werden von anderen für ihn geschrieben und der trällert die bloss nach und dann noch so derbe scheisse. Paar Monate war dieser Looser Aktuell und jetz will den keiner mehr sehn geschweige denn hören. Der denkt der kann singen dieser Spast aber der hat nix drauf. Und Bushido is ma wieder supi endlich ma einer der sagt wies aussieht. Bushido 4 Live

  25. Das lied ist super geworden und er greift Mark ja nicht ohne grund an, Mark hat ihn ja mal vor allen leuten blamiert im fernsehn, da kann ich es gut verstehen.
    Es war klar das Oli noch irgend was tun würde wegen dem letzten mal, und nun mit Bushido zusammen einfach nur Super.

  26. Hallo Leute,
    ich denke das der Medlock seine Homosexualität zu stark nach außen polarisiert. Im Fall einiger prominenter Damen, die sich selbstbewusst zu ihrer(heteroer) Sexualität bekennen, wird genau das Selbige oft als unseriös dargestellt und von der Presse verpöhnt, aber ein Schwuler darf das… und jetzt fragt euch mal was provozierender ist – eine Frau die sich ´´sexy´´ und selbstbewusst gibt und zeigt oder ein Homosexueller der sich als total vulgäre, herumschreiende Tunte darstellt….
    Echt nur weil er schwul ist, kann er sich wie der größte ´´Spinner´´ aufführen und in Sachen Seitenhiebe Immunität verlangen….

  27. Boah, ich finde olli ja so geil, vorallem den seinen Song, weiß garnit ws ihr habt. Außerdem hat der ja sogar recht, vonmraus seid ihr alle nur zu empfindlich. Ich denke ihr shet das anders also freue ich mich auf flogende oentare

Kommentar verfassen