Offizieller Trailer zu „Kinectimals“: Gameplay-Szenen aus dem Kinect-Spiel

Scroll this

Mit „Kinect“, das im Herbst für XBOX360 erscheinen soll, will Microsoft nun endlich auch den großen Markt der Casual Gamer erobern. Eine bewegungssensitive Steuerung, die Interaktion ohne einen Controller oder Joypad erlaubt. Damit bieten sich vor allem für die XBOX360 ganz neue Möglichkeiten. Und schon vor dem Release sind einige Titel bekannt, die pünktlich ebenfalls am Veröffentlichungstag von „Kinect“ erscheinen…

…neben unzähligen Fitness-, Sport- und Tanzspielen gibt es nun erstmals auch ein komplett auf Kinder zugeschnittenes Spiel für die XBOX-Konsole. Bisher galt die Box eher als Spielgerät für Erwachsene, vor allem weil viele Spiele erst ab 16 oder 18 Jahren erhältlich sind. Für Kinder gab es hauptsächlich die kindgerechten Spiele auf der Nintendo Wii. Mit „Kinectimals“ soll das nun alles anders werden. Das Spiel ist ein virtueller Streichelzoo, der sich vor allem an kleine Kinder richtet, die dort mit den Tierchen spielen können. Man kann mit ihnen hüpfen, kleine Spielchen machen, mit ihnen Unfug machen oder sich vor ihnen verstecken.
Erscheinen soll „Kinectimals“ im November, wenn auch „Kinect“ in den Läden steht. Aber jetzt gibt es endlich einen offiziellen Trailer zum Spiel, der von Frontier und Microsoft veröffentlicht wurde.


Hier kann man sich genau ansehen, welche Möglichkeiten es mit Kinectimals oder auch mit Kinect gibt. Einzige Gefahr an der ganzen Sache: Werden einige Kinder dann jemals in ihrem leben noch einen echten Tiger zu Gesicht bekommen (ob Zoo jetzt gut oder schlecht ist mal dahingestellt…)??
Trotzdem muss man sagen, dass mit „Kinectimals“ ein weiterer großer Schritt in die richtige Richtung gegangen wurde. Mal sehen was sich aus „Kinect“ noch so alles rausholen lässt, wird sind ja noch ganz am Anfang…
Seht hier den offiziellen Gameplay-Ingame-Trailer zu Kinectimals.

1 Kommentar

Kommentar verfassen