Offizielle deutsche Single-Charts vom 8. Juli 2011 (KW 27) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (27. KW)

Scroll this

Wir eröffnen wieder das Wochenende mit dem wöchentlichen Update unserer Charts in denen sich in dieser Woche einiges getan hat. Jennifer Lopez, die sich kurz den Thron zurückeroberte musste ihn umgehend wieder abtreten und wir haben sogar eine Neueinsteigerin dabei. Alle Neuigkeiten und Informationen aus den deutschen Charts bekommt ihr wöchentlich hier bei uns.

Angeführt wird das Ranking von Alexandra Stan und ihrem Sommer- und Clubhit "Mr. Saxobeat", damit macht die Rumänin gleich zwei Positionen gut. Dahinter landet Jennifer Lopez feat. Pitbull mit der Single "On The Floor". Ihr Duettpartner Pitbull ist ihr aber auf den Fersen: Zusammen mit Ne-Yo, Afro Jack und Nayer hat Pitbull die erste Single "Give Me Everything" aus seinem neuen Album veröffentlicht und landet damit auf Rang 3.
LMFAO stagnieren dahinter mit ihrer "Party Rock Anthem" auf dem vierten Platz, gefolgt von Sarah Engels und Pietro Lombardi, den beiden DSDS-Gewächsen mit ihrem gemeinsamen Duett. Der von Bohlen geschriebene Song fällt von Rang 2 auf den fünften Platz.

Lady Gaga landet mit "The Edge Of Glory" auf dem sechsten PLatz udn macht damit, im Vergleich zur Vorwoche, eine Position gut. Auch der deutsche Newcomer Tim Bendzko kann sich verbessern: Seine Single "Nur noch kurz die Welt retten" steigt vom neunten auf den siebten Platz. Snoop Dogg und David Guetta verabschieden sich mit "Sweat" so langsam aus den Top 10, sie landen auf dem achten Platz. Neu steigt dafür allerdings Rihanna mit ihrer neuen Single "California King Bed" auf dem neunten Platz ein. Geschlossen werden die Top 10 mit dem "The Lazy Song" von Bruno Mars.
 

0 Kommentar

Kommentar verfassen