Offizielle deutsche Single-Charts vom 29. April 2011 (KW 17) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (17. KW)

Scroll this

Nach einigen feuchten und kälteren Tagen scheint heute endlich wieder die Sonne und zum Glück naht sogar das Wochenende. Damit ist zugleich auch wieder Zeit für ein neues Update der deutschen Single-Charts. Heute stellen wir euch an dieser Stelle die Single-Charts der KW 17 vor. Alle Neuigkeiten und Informationen aus den deutschen Charts gibt es hier bei uns.

An der Spitze der Single-Chjarts steht weiterhin Jennifer Lopez feat. Pitbull mit ihrem Comeback-Hit "On The Floor". Dahinter auf dem zweiten Rang auch keine Veränderung zur Vorwoche: Snoop Dogg feat. David Guetta hält mit seinem neuen, durchaus gewöhnungsbedürftigen Track "Sweat" an seinem Platz fest. Und auch Rihanna und ihre neue Single "S&M" können die gute Position der Vorwoche halten.
Aufwärts von Sechs auf Vier geht es erneut für "Hollywood Hills" von Sunrise Avenue, die band erlebt derzeit ein Auf und Ab in den deutschen Charts. Die niederländische Newcomerin Caro Emerald und ihre neue Single "A Night Like This" halten den fünften Platz.

Der Belgier Milow erobert mit "You And Me (In My Pocket)" den sechsten Platz, abwärts geht es dahinter für Bruno Mars, der sich ganz langsam aus den Top 10 verabschiedet. Aber keine Sorge, er hat mit "The Lazy Song" schon den nächsten Hit im Gepäck, der sicher in Kürze die Charts erstürmen wird.
Lady Gaga und ihre neue Hitsingle "Born This Way" tummeln sich auf dem achten Platz. Katy Perry und Kanye West gewinnen mit "E.T." eine Position und auch Usher schafft mit "More" den Sprung in die Top 10.

3 Kommentar

Kommentar verfassen