Offizielle deutsche Single-Charts vom 26. August 2011 (KW 34) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (34. KW)

Alexandra Stan gibt nach vielen Wochen die Führung in den deutschen Single-Charts ab. Sie überlässt das Feld dem Song "Danza Kuduro", der nun die Führung an sich reisst. Alle Neuigkeiten und Informationen aus den deutschen Charts findet ihr hier bei uns.

Scroll this

Das mal wieder Freitag ist, merkt man daran, dass es wieder Zeit für die obligatorischen deutschen Single-Charts wird. Wie jede Woche informieren wir euch an dieser Stelle, so dass ihr genau wisst, was in den offiziellen Top 10 so los ist.
Und da ist in dieser, ansonsten ruhigen Woche, sogar etwas passiert: Die Sommerkönigin hat ihren Thron abgegeben und das nach mehr als 7 Wochen.
Alle Neuigkeiten und Informationen aus den deutschen Single-Charts findet ihr hier.

Auf dem ersten Platz stehen nun nämlich Lucenzo feat. Don Omar mit der gemeinsamen Single "Danza Kuduro", sie kämpfen sich vom zweiten Platz auf die Pole Position. Dahinter steht nun Alexandra Stan, der Sommer neigt sich dem Ende und damit brauchts auch keinen Sommerhit mehr. Ihre Single "Mr. Saxobeat" landet auf Rang 2.
Gefolgt von DJ Antoine mit seinem "Welcome To St. Tropez", der sich vom vierten auf den dritten Platz schiebt. Für den Newcomer Tim Bendzko geht es damit wieder einen Platz nach hinten, "Nur noch kurz die Welt retten" landet auf dem vierten Platz.
Pitbull verweilt derzeit auf dem fünften Platz, dort war er mit dem Song "Give Me Everything" schon in der letzten Woche zu finden.

Lady GaGa steht auf Platz 6. Ihre Single "The Edge Of Glory" kann sich dort ebenfalls seit der Vorwoche halten und macht Anstalten auch langsam höher in den Charts zu klettern.
Auch auf den Plätzen Sieben und Acht keinerlei Veränderungen: Jennifer Lopez und Pitbull sind weiter "On The Floor", David Guetta feat. Sia lässt "Titanium" erklingen. Und auch Platz 9 ist Guetta ein weiteres Mal zu finden, diesmal mit seiner ersten Single "Little Bad Girl".
abgerundet werden die Top 10 von LMFAO und ihrer "Party Rock Anthem", die auf dem zehnten Platz zu finden ist.

Kommentar verfassen