Offizielle deutsche Single-Charts vom 25. November 2011 (KW 47) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (47. KW)

Hier gibt es unser wöchentliches Update der deutschen Single-Charts. Am ersten Adventswochenende gelingt Flo Rida der Sprung an die Spitze der Charts. Rihanna fällt auf den dritten Platz zurück. Hier alle aktuellen Infos aus den deutschen Single-Charts.

Scroll this

Weihnachten steht jetzt quasi so richtig vor der Tür, nur noch ein paar Wochen, dann geht es los…aber blicken wir an dieser Stelle nun erst einmal auf das kommende Wochenende. Wir feiern den ersten Advent und natürlich feiern wir auch die neuen Single-Charts der KW47 in der sich an der Spitze ordentlich was getan hat. Alle Infos aus den deutschen Charts hier bei uns.

Rihanna gibt die Führung ab. Jetzt darf der US-Rapper Flo Rida den Ton angeben. Er startet von 0 auf 12 mit seiner neuen Single „Good Feeling“. Dahinter landet Aura Dione erneut auf dem zweiten Platz mit ihrem Song „Geronimo“ und Rihanna muss sogar mit Bronze vorlieb nehmen, sie fällt um zwei Positionen auf den dritten Platz mit „We Found Love“.
Vom zehnten Platz auf die Nummer Vier geht es für Lana DelRey mit „Video Games“ und die Schönheit hat schon eine weitere Single im Handgepäck.
Ganz neu steigen Rammstein mit ihrer neuen Single „Mein Land“ ein, die zum Auftakt auf Platz 5 startet.

Taio Cruz feat. Flo Rida rutscht aus den Top 3 und landet mit „Hangover“ nun auf dem sechsten Platz. Abwärts geht es ebenfalls für Stimmwunder Adele, die sich auf dem siebten Rang wiederfindet. Pitbull und Marc Anthony (der übrigens die Frau von Will Smith irgendwie flachgelegt haben soll…) erobern mit der Single „Rain Over Me“ den achten Rang und steigen damit um vier Positionen nach oben.
Dahinter stehen dann nur noch Udo Lindenberg feat. Clueso mit „Cello“ und David Guetta feat. Usher mit „Without You“

Kommentar verfassen