Offizielle deutsche Single-Charts vom 23. Juli 2010 (KW 28) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (28. KW)

Scroll this

Die Vorherrschaft der Weltmeisterschaft bzw. der Fußballsongs in den deutschen Charts ist beendet. Zwar wird das Feld noch immer von der offiziellen FIFA WM-Hymne angeführt, aber die Top 5 sind wieder „aufgeräumt“…

Shakira führt das Feld weiterhin an mit ihrer aktuellen Single „Waka Waka“, die sich mittlerweile seit neun Wochen in den Single-Charts halten kann. Lady GaGa, die mit ihrer Single „Alejandro“ erst letzte Woche auf Platz Vier der Charts einstieg, verbessert sich um zwei Positionen und steht in dieser Woche auf dem zweiten Platz.
Velile und das Safri Duo mit ihrer Single „Helele“, einer der nahezu übermächtigen Fußballsongs, verliert eine Position und steht auf dem dritten Platz.
Katy Perry und Snoop Dogg stehen mit „California Gurls“ auf der Vier und können sich damit verbessern. Mittlerweile die sechste Woche in den deutschen Charts.
K’Naan
geht mit wehenden Fahnen abwärts und verliert die dritte Position, er landet auf dem fünften Platz.

„Marchin‘ On“ die neue Single von One Republic und Timbaland kann sich um einen Platz verbessern und rangiert in der siebten Chartswoche nun auf dem sechsten Platz.
Dahinter reihen sich Madcon mit „Glow“ ein, während Edward Maya feat. Vika Jigulina sich verbessern können vom neunten auf den achten Platz.
Auch Eminem entert nun endlich die Top 10 der deutschen Single-Charts mit seiner aktuellen Single „Not Afraid“, die sich von Platz Dreizehn aus nach oben katapultierte.
Das Schlusslicht bildet Kylie Minogue mit ihrem brandneuen Lied „All The Lovers“

Kommentar verfassen