Offizielle deutsche Single-Charts vom 23. Februar 2012 (KW 8) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (8. KW)

Ivy Quainoo konnte sich bei "The Voice Of Germany" gegen irhe Mitfinalisten durchsetzen. Nun gelingt ihr auch der Durchmarsch in den deutschen Single-Charts. dort landet sie zum Auftakt auf dem zweiten Platz der deutschen Single-Charts. Angeführt wird das Ranking weiterhin von Michel Teló. Alle Neuigkeiten und Infos aus den deutschen Charts findet ihr hier bei uns.

Scroll this

Die Castingshow-Welle hat auch die deutschen Single-Charts der KW8 eingeholt. Gab es zuletzt deutliche Veränderungen im Top-Ranking, so wurden in dieser Woche die Karten ein weiteres Mal neu gemischt. Führend bleibt aber weiterhin der Gute-Laune-Prinz aus Brasilien: Michel Teló, der mit seinem Superhit schon seit einigen Wochen die Massen verzaubert. Ihm auf den Fernsen ist aber Ivy Quainoo, die erst kürzlich die Castingshow „The Voice Of Germany“ für sich entscheiden konnte. Alle Neuigkeiten und Infos aus den deutschen Charts findet ihr wie immer hier bei uns.

Ivy Quainoo gelingt damit ein sensationeller Durchmarsch in den Single-Charts. Sie landet zum Auftakt mit ihrem Siegersong „Do You Like What You See?“ auf dem zweiten Rang der Single-Charts. Nur Michel Teló und sein Song „Ai Se Eu Te Pego“ sind noch besser, sie führen die Top 100 weiterhin an (mittlerweile mehrere Wochen in Folge und dabei ist es noch nicht einmal Sommer für diesen Sommerhit 😉  ).
„Somebody That I Used To Know“ von Gotye feat. Kimbra steht fest auf dem dritten Platz, gefolgt von Sean Paul mit seiner Single „She Doesn’t Mind“.  Olly Murs und die Rizzle Kicks landen mit „Heart Skips A Beat“ auf dem fünften Platz.

Marlon Roudette und seine zweite Single „Anti Hero“ sind auch weiterhin in den Top 10 zu finden, sie steigen vom 10. auf den 6. Platz, während dahinter Christina Perri mit „Jar Of Hearts“ den siebten Rang erobert.
Auf Platz 8 steht Michael Schulte mit „Carry Me Home“. Ed Sheeran und sein „The A Team“ landet auf dem neunten Platz und beschlossen werden die Top 10 von David Guetta und „Turn Me On“.

Kommentar verfassen