Offizielle deutsche Single-Charts vom 21. Januar 2011 (KW 3) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (3. KW)

Scroll this

Auch am heutigen Freitag gibt es natürlich wieder das wöchentliche Update der media control Single-Charts. Allerdings gestalten die sich in den ersten Wochen des Jahres wenig abwechslungsreich. So sind die Plätze Eins bis Fünf auch weiterhin in der Hand der Vorwochenplatzierten. Die Black Eyed Peas führen damit das Ranking weiter an. Alle aktuellen Neuigkeiten und Infos aus den deutschen Charts gibt es natürlich hier bei uns.

An erster Stelle die Black Eyed Peas mit iher Hitsingle „The Time (Dirty Bit)“. Das Remake des Klassikers „Time Of My  Life“ trifft damit anscheinend genau den Nerv der Käufer. Auf dem zweiten Platz steht Israel Iz, der mit „Over The Rainbow“ die erfolgreichste Single des Jahres 2010 in Deutschland lieferte. „We Are The People“ singen dahinter Empire Of The Sun, die mittlerweile Platin für ihren Song eingeheimst haben.
Katy Perry steht mit „Fireworks“ auf dem vierten Platz, gefolgt von Duck Sauce mit „Barbra Streisand“.

Erst auf dem sechsten Platz kommt Bewegung in die Single-Charts, denn Bruno Mars tauscht seinen Platz mit Kylie Minogue und Taio Cruz. Deren gemeinsame Single „Higher“ steht auf der Sechs, Mars mit „Just The Way You Are“ auf der Sieben.
Aufwärts geht es auf Platz Acht für David Guetta feat. Rihanna, die mit „Who’s That Chick“ noch eine Position gut machen können. Neu in den Top 10 ist Adele mit ihrer aktuellen Single „Rolling In The Deep“ und auf dem zehnten Platz finden sich Unheilig mit „Winter(land)“.

2 Kommentar

Kommentar verfassen