Offizielle deutsche Single-Charts vom 20. August 2010 (KW 33) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (33. KW)

Scroll this

Die deutschen Charts zeigen ein aufregendes Auf-und-Ab in den letzten Wochen. In der einen Woche gibt es kaum Bewegung, in der Woche darauf wird dann plötzlich alles durcheinander gewirbelt. Nach einer Stagnation in der KW 32 gibt es dann in den Charts der KW33 wieder ordentlich Bewegung. Nur an der Spitzenposition ist nichts zu rütteln…

…denn die halten auch weiterhin die Australier von Yolanda Be Cool feat Dcup mit ihrem aktuellen Sommerhit "We No Speak Americano". Aber direkt dahinter gibt es dann einen Neueinsteiger: Hurts räumen mit "Wonderful Life" die Charts von hinten auf und positionieren sich in ihrer ersten Woche direkt auf dem zweiten Platz. Allerdings auch kaum verwunderlich, denn an der neuen Single kommt man im Radio momentan kaum vorbei. Shakira und Lady GaGa müssen daher ihre Positionen räumen und verlieren jeweils einen Platz. "Waka Waka" landet in dieser Woche auf dem dritten Platz, die Single "Alejandro" muss sich gar mit dem vierten Platz begnügen.
Und auch für Edward Maya und Vika Jigulina geht es langsam aber sicher abwärts: Ihre gemeinsame Single "Sterero Love" verliert ebenfalls einen Rang und landet auf der Fünf.

Ähnlich ergeht es dem norwegischen Duo Madcon, das mit seinem Eurodance-Flashmob-Song "Glow" in dieser Woche auf der Sechs steht. Besser steht da Eminem: Einerseits rutscht er mit seiner ersten Single "Not Afraid" aus den Top 10 (aktuell auf der Elf), andererseits erobert er mit seiner zweiten Single "Love The Way You Lie" feat. Rihanna den siebten Platz der Charts. Eminem ist somit gleich zwei Mal in den Top 20 vertreten und sein Album steht auf dem dritten Platz der Album-Charts. Besser kann es kaum laufen…
Katy Perry und Snoop Dogg stehen mit "California Gurls" auf dem achten Platz und machen sich für einen Abschied aus den Top 10 bereit. Abwärts geht es ebenfalls für Velile und das Safri Duo, sowie auch OneRepublic. Die jeweiligen Singles "Helele" und "Marchin On" waren im Rahmen der Weltmeisterschaft 2010 gut platziert (jeweils Titelsongs der deutschen Fernsehsender). Nach dem Ende des Fußballfestes vor mehr als einem Monat, ist aber auch hier nun ein Ende in Sicht.

In unserem aktuellen Chartradio könnt ihr jetzt kostenlos alle Hits und Singles aus den deutschen Charts komplett kostenlos anhören. Klickt dazu einfach auf den Button im Text. Viel Spaß damit.

Kommentar verfassen