Offizielle deutsche Single-Charts vom 14. Februar 2012 (KW 7) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (7. KW)

Kurz vor dem Start des tollen Karnevalswochenendes gibt es hier uns ein Update der deutschen Single-Charts, die weiterhin von Michel Teló und seiner Hitsingle "Ai Se Eu Te Pego" dominiert werden. Alle Infos aus den deutschen Single-Charts wie immer hier bei uns.

Scroll this

Zum Start des herannahenden Wochenendes gibt es bei uns noch einmal das große Update der deutschen Single-Charts. An diesem Wochenende wird übrigens in vielen Teilen Deutschlands Karneval gefeiert. In Köln und den anderen Hochburgen geht es erst am Rosenmontag los, vielerorts ziehen die Umzüge aber auch schon am Samstag los.

Untermalt werden die „Faschingsumzüge“ ganz sicher auch von Michel Teló, der mit seinem Superhit „Ai Se Eu Te Pego“ seit knapp zwei Wochen die deutschen Charts dominiert. Der Song wird ein Hit im Karneval und bestimmt werden wir ihn auch im Sommer zur Europameisterschaft wieder hören.
Auf dem zweiten Platz haben wir erstmals seit lnager Zeit wieder einen Neueinsteiger: Von 0 auf Platz 2 geht es für Sean Paul mit seiner neuen Single „She Doesn’t Mind“.
Gotye
und seine Hitsingle „Somebody That I Used To Know“, die mehrere Wochen die deutschen Charts anführten, müssen nun auf den dritten Platz ausweichen. In der KW7 ist nur noch Bronze drin für den australischen Soundtüftler.
Auf Rang 4 hält sich, wie schon in der Vorwoche, Olly Murs feat. Rizzle Kicks mit der Single „Heart Skips A Beat“, gefolgt von weiteren Neueinsteigern: Silbermond landen mit ihrer neuen Single „Himmel Auf“ auf dem fünften Platz, sie sind ebenfalls ganz neu im Top 100 Ranking.

Christina Perri und ihr „Jar Of Hearts“ sind auf dem sechsten Platz zum Stehen gekommen und damit büsst die schöne US-Sängerin eine Position ein, ebenso wie Lana DelRey, die mit „Video Games“ nur noch auf der Sieben zu finden ist.
Platz Acht geht an Madonna feat. Nicky Minaj, die mit ihrer Comeback-Single „Give Me All Your Luvin'“ erstmals seit einigen Jahren wieder in den deutschen Charts zu finden ist. Sie ist damit die dritte Neueinsteigerin in dieser Woche. Das gab es schon seit vielen Monaten nicht mehr, bisher waren die Single-Charts in der letzten Zeit recht konstant. Drei Neueinsteiger in einer Woche ist somit schon eine kleine Besonderheit.
Der neunte Platz geht an Avicii mit „Levels“ und auf dem letzten Platz in den Top 10 ist Marlon Roudette zu finden, der dort mit seiner zweiten Single „Anti Hero (Brave New World)“ gastiert.

Kommentar verfassen