Offizielle deutsche Single-Charts vom 13. Januar 2012 (KW 2) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (2. KW)

Pünktlich zum Wochenende haben wir an dieser Stelle das wöchentliche Update der deutschen Single-Charts. Angeführt wird das Ranking weiterhin von Gotye und auch dahinter bewegt sich recht wenig. Alle Infos aus den deutschen Charts gibt es hier bei uns.

Scroll this

Das neue Jahr geht schon in die zweite Runde und ruckzuck ist es dann auch schon wieder vorbei. Nun, ganz so schnell geht es nicht, konzentrieren wir uns also an dieser Stelle erst einmal auf das bevorstehende Wochenende und das ist schon zu kurz. Passend dazu gibt es natürlich auch wieder ein Update der deutschen Single-Charts.

Angeführt wird das Ranking in der KW 2 von Gotye feat. Kimbra und der Single „Somebody That I Used To Know“, das nun schon seit drei Wochen an der Spitze der Single-Charts zu finden ist.
Der zweite Platz geht an Lana DelRey und „Video Games“, gefolgt von Taio Cruz und Flo Rida, die mit „Hangover“ auf dem dritten Platz finden. Auch auf dem vierten Rang keinerlei Veränderung zur Vorwoche: Rihanna und Calvin Harris halten mit „We Found Love“ den fünften Platz besetzt. Neu im Top 10 Ranking ist dafür auf dem fünften Platz Michel Telo, der mit „“Ai si eu te pego” von Platz 17 bis auf den fünften Platz einsteigt.

Dafür muss Flo Rida den fünften Platz abdrücken und rutscht mit „Good Feeling“ um eine Position nach unten auf den sechsten Rang. Adele geht ebenfalls eine Stufe zurück und nimmt mit „Someone Like You“ auf dem siebten Rang platz. Auch Aura Dione muss mit „Geronimo“ den Verlust einer Position hinnehmen, sie ist nun auf Platz Acht zu finden. Gefolgt von Foster The People, die mit „Pumped Up Kicks“ in die Top 10 der Single-Charts einsteigen und Avicii, der mit „Levels“ den zehnten Platz belegt.

 

 

Kommentar verfassen