Offizielle deutsche Single-Charts vom 13. Februar 2009 – Top Ten und Neueinsteiger

Scroll this

Jeden Freitag ist es Zeit für eine aktualisierte Liste der offiziellen deutschen Singlecharts. Hier kommen die Top-10 und die Neueinsteiger der Top-100 vom 13. Februar 2009. Wie immer haben wir ein paar Videos hinzugefügt.

Wie schon in der Vorwoche bleibt das Duett zwischen James Morrison und Nelly Furtado auf dem Platz an der Sonne. „Broken Strings“ verteidigt die Spitzenposition. Und auch für die Schwedenrocker von Mando Diao und die erste Single aus dem neuen Album gibt es nichts Neues. „Dance With Somebody“ behält Silber. Bronze geht an Eisblume die mit dem Coversong „Eisblumen“ einige Plätze gut machen.

Langsam aber sicher geht es bergab für Katy Perry und ihre zweite Nr-1-Single „Hot N‘ Cold“. In Kalenderwoche sieben reicht es nur noch für den vierten Platz. Polarkreis 18 verabschieden sich ebenfalls langsam aber sicher aus der Spitzengruppe. „Allein Allein“ behauptet dennoch einen guten fünften Platz. The Killers verschlechtern sich am 13. Februar 2009 um einen Rang und fallen auf die Sechs.

Polarkreis 18- Allein Allein

Den ersten Neueinstieg in die Top-10 schenkt uns Cassandra Steen die auch am Bundes Vision Songcontest teilnimmt. „Darum Leben Wir“ startet sensationell auf Rang sieben. Rihanna besetzt mit „Rehab“ den achten Platz. Die Zipfelbuben dürften sich über die letzte Woche unter den besten Zehn freuen und Pink vervollständigt die Top Ten der deutschen Singlecharts am 13. Februar 2009 mit „Sober“.


Pink-sober Musik video – MyVideo

SINGLE CHARTS NEUEINSTEIGER TOP-100|| 13.02.2008

Kanye West – Heartless (Platz 37)
Paramore – Decode (47)
The Rasmus – Justify (56)
One Republic – Apologize (72)
Leona Lewis – Better In Time (79)
Anna Maria Zimmermann – Wer Ist Dieser DJ (80)
Andreas Martin – Ich Fang Dir Den Mond (81)
Phillip Boa – Lord Have Mery With The 1-Eyed (82)
Vodoo feat. Serano – Sunglasses At Night (93)
Deinkind – Remmi Demmi (Yippie Yippie Yeah) (99)
HERUNTERLADEN:


Kommentar verfassen