Offizielle deutsche Single-Charts vom 12. Oktober 2012 (KW41) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (41. KW)

Scroll this

Der Freitag ist wieder da und mit ihm auch das Wochenende. Das bedeutet, dass wir heute mal wieder einen Blick auf die deutschen Single-Charts werfen, in denen sich vor allem auf den Top-Positionen etwas getan hat. Psy hat nämlich die Führung erobert.

Der südkoreanische Rapper landet einen großartigen Erfolg mit seinem Song „Gangnam Style“ und klettert somit in dieser Woche auf den Spitzenplatz der deutschen Single-Charts. Asaf Avidan & The Mojos und ihr „One Ray / Reckoning Song (Wankelmut Remix)“ rutschen damit auf den zweiten Platz ab.
Marterias, Yashas & Miss Platnums „Lila Wolken“ ziehen erneut an dritter Stelle vorbei, während Rihanna ihre neue Single „Diamonds“ neu auf der Vier einsteigen lässt. Xavas, die den Bundesvision Song Contest gewannen, stehen mit ihrem Song „Schau nicht mehr zurück“ auf dem fünften Platz.

Lena fällt mit ihrem neuen Song „Stardust“ von Platz Zwei bis auf Sechs, gefolgt von Lykke Li, die mit „I Follow Rivers“ nun nur noch auf der Sieben zu finden ist. Die Österreicher von Klangkarussell stehen mit „Sonnentanz“ an achter Stelle. „Feel Again“ von One Republic klettert um eine Position nach oben und David Guetta macht es sich mit „She Wolf (Falling To Pieces)“ auf dem zehnten Platz gemütlich.

Kommentar verfassen