Offizielle deutsche Single-Charts vom 10. Februar 2012 (KW 6) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (6. KW)

Zum bevorstehenden Wochenende haben wir an dieser Stelle das Update der deutschen Single-Charts, die in der KW6 von Michel Teló angeführt werden. Alle Neuigkeiten und Infos aus den deutschen Charts gibt es hier bei uns.

Scroll this

Der Artikel zu den deutschen Single-Charts ist einer meiner absoluten Lieblingsposts, denn jedes Mal wenn ich diese Zeilen schreibe, liegt mein Wochenende quasi schon vor der Türe. So natürlich auch heute, der Freitag ist da und das Wochenende kann endlich beginnen. Zuvor aber an dieser Stelle das Update der deutschen Single-Charts.

Angeführt wird das Ranking von Michel Teló, der die Führung seit der letzten Woche mit seiner Single „Ai Se Eu Te Pego!“ inne hat. Damit schickt er bei eisigen Temperaturen einen kleinen, musikalischen Sommergruß. Auf dem zweiten Platz der australische Soundtüftler Gotye feat. Kimbra mit der Single „Somebody That I Used To Know“. Lana Del Rey enter wieder die Top 3, sie steigt mit ihrer aktuellen Single „Video Games“ um eine Position. Auf dem vierten Platz steht Olly Murs feat. Rizzle Kicks und seiner Single „Heart Skips A Beat“. Er und DelRey tauschen die Plätze.
Christina Perri und ihr „Jar Of Hearts“ halten weiterhin auf Platz Fünf die Stellung.

Wieder eingestiegen in die Top 10 ist Taio Cruz mit seiner Single „Troublemaker“, auch wieder in den Top 10 ist Marlon Roudette mit seiner Single „Anti Hero (Brave New World)“, er landet auf dem siebten Platz. Avici und „Levels“ verliert zwei Ränge und ist in dieser Woche auf Platz acht zu finden, während The BossHoss ihr Intermezzo in den Top 10 auch wieder fast beenden. Ihre neue Single „Don’t Gimme That“ landet auf dem neunten Platz und der letzte Rang geht ein weiteres Mal an Taio Cruz, der dort seine Single „Hangover“ unterbringt und somit gleich zwei mal in den Top 10 zu finden ist.

Kommentar verfassen