Offizielle deutsche Single-Charts vom 09. April 2010 – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (14. KW)

Scroll this

An der Spitze der deutschen Single-Charts ist in dieser Woche wenig Bewegung zu spüren. Die Top 3 aus der Vorwoche bestimmen auch in dieser Woche das musikalische Geschehen in Deutschland. Die Gewinnerin von USFO und unsere Teilnehmerin am Eurovision Song Contest, Lena Meyer-Landrut, ist weiterhin an der Spitze mit ihrer Hitsingle "Satellite" zu finden.

Und auch auf den Plätzen dahinter finden sich alte Bekannte: So hält sich der Belgier Stromae wacker auf dem zweiten Platz mit seiner Single "Alors On Danse", gefolgt von Unheilig und dem Grafen, die weiterhin mit "Geboren um zu Leben" auf dem dritten Platz zu finden sind.
Erst ab dem vierten Platz findet sich frische Luft in den media control Single-Charts. Dort steht Deutschlands erfolgreichste Rock- und Pop-Sängerin Nena mit ihrer aktuellen Single "In meinen Leben". Ihr gelingt damit der Sprung als beste Neueinsteigerin von der 0 auf Platz 4 der deutschen Charts. Es bleibt auch auf den Plätzen dahinter erst einmal weiblich.

Die Lagerfeld-Muse Beth Ditto und ihre Band Gossip melden sich in dieser Woche mit ihrer Single "Heavy Cross" zurück in den Top 10 der deutschen Charts. Der Song steigt von der 24 auf den 5. Platz.
Auf der 6 findet sich Cheryl Cole mit "Fight For This Love". Für die Ex-Fußballerfrau geht es damit um zwei Plätze abwärts. Ebenfalls abwärts geht es so langsam aber sicher auch für Kesha und "Tik Tok", die hübsche Sängerin verabschiedet sich damit bald aus den Top 10.

Eine weitere Neueinsteigerin finden wir auf dem achten Platz mit Shakira. Die südamerikanische Powerfrau starte mit ihrer neuen Single "Gypsy" von 0 auf den 8. Platz der deutschen Single-Charts.
Erst auf den letzten beiden Plätzen finden sich auch wieder männliche Musikanten 😉
Newcomer Iyaz steht mit "Replay" auf dem neunten Platz, gefolgt von David Guetta feat. Kid Cudi mit ihrer gemeinsamen Single "Memories"

Kommentar verfassen