Offizielle deutsche Single-Charts vom 07. Oktober 2010 (KW 40) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (40. KW)

Scroll this

In den deutschen Single-Charts gab es einen Wachwechsel. Eminem und Rihanna wurden von der Pole Position verdrängt. Ausgerechnet von einem Lied, das eigentlich fast 15 Jahre alt ist und von einem Künstler, der schon vor Jahren starb. Israel „IZ” Kamakawiwo’ole, ein Sänger der auf seiner Heimat Hawaii als sanfter Riese verehert wurde, starb an seinem Übergewicht, weil er deshalb nicht mehr atmen konnte. Aber erst jetzt schaffte sein Song den Sprung an die Spitze der deutschen Single-Charts.

„Over The Rainbow“ hat somit „Love The Way You Lie“ von Eminem und Rihanna an der Spitze des Single-Rankings abgelöst. Das Duo muss mit dem zweiten Platz vorlieb nehmen. Auf den dritten Platz kämpft sich Taio Cruz mit seiner neuen Single „Dynamite“. Dahinter erkämpfen sich Hurts eine Position zurück, sie stehen mit „Wonderful Life“ in dieser Woche auf dem vierten Platz. Yolanda Be Cool, die Dauerspitzenreiter der letzten Wochen müssen einen Abgang vom zweiten auf den fünften Platz verkraften.

Die Plätze Sechs bis Acht bleiben unverändert, wie in der Vorwoche gehen sie an Laserkraft 3D mit „Nein Mann!“, „Club Can’t Handle Me“ von Flo Rida und David Guetta, sowie „Teenage Dream“ von Katy Perry.
Neu ins Ranking steigt Leona Lewis mit ihrer Single „Run“ ein. Sie nimmt den Schwung anscheinend durch die Performance von Andrea Renzullo aus „Das Supertalent“ mit, der diesen Song live sang.
Enrique Iglesias schnappt sich den zehnten Platz mit seiner Single „I Like It“, die in der Vorwoche auf dem zwölften Platz zu finden war.

Kommentar verfassen