Offizielle deutsche Single-Charts vom 07. Januar 2011 (KW 1) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (1. KW)

Scroll this

Das neue Jahr ist da und mit ihm natürlich auch wieder neuen Single-Chats. An dieser Stelle gibt es heute die offiziellen Top 10m der media control Charts aus der ersten Woche des Jahres 2011. Und das starten die Black Eyed Peas sehr erfolgreich. Sie erobern mit ihrer neuen Single „The Time (Dirty Bit)“ die Spitze des Rankings. Alle Infos und Neuigkeiten aus den deutschen Charts gibt es hier bei uns.

Die Black Eyed Peas erobern also in der 1. KW den Thron und verdrängen Israel Iz auf den zweiten Platz. Seine Single „Over The Rainbow“ war übrigens der erfolgreichste Song des Jahres 2010. Auf dem dritten Platz halten Empire Of The Sun die Stellung mit ihrer Single „We Are The People“. Auch auf den Plätzen dahinter sehen die Charts noch genauso aus, wie im letzten Jahr. Auf dem vierten Rang stehen immer noch Unheilig mit „Winter(land)“, gefolgt von Duck Sauce mit „Barbra Streisand“.

Die Sechs hält auch weiterhin Überflieger Bruno Mars mit seiner Single „Just The Way You Are“. Erst auf dem siebten Platz gibt es Bewegung: Katy Perry steigt mit „Fireworks“ nämlich gleich zwei Positionen (Vorwoche 9). Für Taio Cruz und Kylie geht es demnach um eine Position nach hinten, sie landen mit „Higher“ auf dem achten Platz. Auch Rihanna verabschiedet sich mit „Only Girl (In The World)“ so langsam aus den Top 10, aber sie hat mit „What’s My Name“ ja schon den nächsten potentiellen Hit am Start. Auf dem zehnten Platz halten Michael Jackson und Akon mit „Hold My Hand“ die Stellung.

2 Kommentar

Kommentar verfassen