Offizielle deutsche Single-Charts vom 03. Juni 2011 (KW 22) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (22. KW)

Scroll this

Es ist mal wieder Freitag und damit auch gleichzeitig wieder Zeit für ein Update der deutschen Single-Charts. Pietro Lombardi, Sieger von Deutschland sucht den Superstar, hat weiterhin die Führungsposition inne mit seinem Siegersong "Call My Name". Derzeit gibt es daran auch nichts zu rütteln. Alle Infos und Neuigkeiten aus den deutschen Charts findet ihr wöchentlich hier bei uns.

Pietro Lombardi und seine Single "Call My Name" sind also weiterhin das Maß der Dinge und behaupten die Führung in den Single-Charts. Direkt dahinter landet Jennifer Lopez feat. Pitbull mit der Single "On The Floor". Mehrere Positionen nach oben geht es für LMFAO und ihre Single "Party Rock Anthem". Den Newcomern aus den USA gelingt damit weit mehr als ein Achtungserfolg.
Snoop Dogg feat. David Guetta gibt einen Rang ab und landet mit "Sweat" auf dem vierten Platz, dicht gefolgt von Jessie J feat. B.o.B. und die Single "Price Tag".

Pitbull ist ein weiteres mal in den deutschen Charts vertreten: Er hat koppelt mit "Give Me Everything" die erste Single aus seinem kommenden Album aus, mitgewirkt haben dabei Afro-Jack und Nayer. Pitbull startet damit gleich sechs Plätze nach oben und landet mit dieser Single erstmals in den Top 10. Die niederländische Newcomerin Caro Emerald und ihre Single "A Night Like This" rutschen um drei Plätze nach unten und stehen in dieser Woche auf dem siebten Platz (Vorwoche 4). Adele hingegen startet mit ihrer neuen Single "Set Fire To The Rain" ihren Run auf die Top 10 und stösst in dieser Woche erstmals auf den achten Platz vor.
Auch eine Neueinsteigerin können wir in den Single-Charts begrüssen: Brooke Fraser mit dem Lied "Something In The Water". Sie landet zum Auftakt auf dem neunten PLatz.
Die Top 10 werden beschlossen von Sunrise Avenue und ihrer aktuellen Single "Hollywood Hills".

0 Kommentar

  1. Immer wieder interessant, wie das in den Charts so rauf und runter geht. Habt ihr eigentlich auch Archive auf einen Blick oder muss man sich da jedes Mal „durchklicken“?

Kommentar verfassen