Offizielle deutsche Single-Charts vom 01. Oktober 2010 (KW 39) – Top-10 und Neueinsteiger der Top-100 (39. KW)

Scroll this

In die deutschen Single-Charts kommt in dieser Woche in bisschen Bewegung. Zwar ändert sich an den Spitzenplätzen relativ wenig, aber dahinter verschieben sich die Positionen und frischer Wind weht im Single-Ranking. Eminem und Rihanna wissen ihre Topposition zu verteidigen, werden dabei aber weiterhin von Yolanda Be Cool mit "We No Speak Americano" verfolgt.

"Love The Way You Lie" das Duett von Eminem und Rihanna steht also auch in der zweiten Woche auf dem Thron der deutschen Single-Charts. Dahinter auf dem zweiten Platz rangieren die Australier von Yolanda Be Cool mit ihrem Sommerhit "We No Speak Americano". Das britische Synthie-Pop-Duo Hurts muss den dritten Platz abtreten, denn an diese Stelle tritt nun Israel Iz mit dem Song "Over The Rainbow". Taio Cruz hält sich mit "Dynamite" auf dem vierten Platz und Hurts müssen für "Wonderful Life" mit dem fünften Platz vorlieb nehmen.

Laserkraft 3D arbeiten sich mit ihrem Song "Nein, Mann!" langsam aber sicher die Hitparade hoch. In der letzten Woche auf der Sieben, verbessern sie sich nun um eine Position auf den sechsten Platz. Abwärts geht es dahinmter für Flo Rida und David Guetta mit "Club Can’t Handle Me", der vom fünften auf den siebten Platz sinkt.
Der achte Platz geht an Katy Perry mit ihrer neuen Single "Teenage Dream", sowie an Madcon mit "Glow" auf dem neunten Platz, die beide jeweils die Ränge der Vorwoche halten können.
Ich und Ich steigen mit ihrer aktuellen Single "Universum" wieder auf den zehnten Platz und verbessern sich somit um eine Position.

Kommentar verfassen