Offizielle deutsche Album-Charts vom 8. Juni 2012 (KW23)

Scroll this

Das zweite lange Wochenende in kurzer Folge, Mai und Juni waren dieses Jahr eindeutig im Sinne der Arbeitnehmer 😉 Wir von den DigiJunkies haben aber trotzdem nicht auf der faulen Haut gelegen und haben uns daher die deutschen Charts angeschaut. Hier gibt es natürlich das wöchentliche Update der deutschen Album-Charts.

Angeführt wird das Ranking auch weiterhin von den Toten Hosen, die mit „Ballast der Republik“ unangefochtene Spitzenreiter bleiben. Dahinter landet Daniele Negroni, der sein Debütalbum „Crazy“ auf dem zweiten Platz der Charts unterbringen kann. Damit ist er genauso gut, wie sein Kollege Luca Hänni.
An dritter Stelle sind die Wise Guys zu finden, die ihr neues Album „Zwei Welten“ dort unterbringen konnten. Abwärts geht es für Luca Hänni, der die Plätze mit senem EX-DSDS-Kollegen Negroni tauschen muss, sein Album „My Name Is Luca“ landet auf Vier und auch Unheilig müssen Federn lassen, sie landen mit „Lichter der Stadt“ auf dem fünften Platz.

Die Ärzte und ihr neues Album „auch“ stehen auf der Sechs und müssen damit auch einen Fall um 3 Ränge verkraften. Die Metaller von Sabaton kämpfen für König Carl und bringen ihr neues Album „Carolus Rex“ auf dem siebten Platz unter, dahinter stehen Celo & Abdi mit ihrem Rap-Album „Hinterhofjargon“ auf der Acht. Jazzsängerin Melody Gardot chartet neu an neunter Stelle. Abgerundet werden die Top 10 mit Adele und ihrem Album „21“, das damit nun langsam auf dem Weg aus den Top 10 ist.

1 Kommentar

Kommentar verfassen