Offizielle deutsche Album-Charts vom 20. Juli 2012 (KW28)

Scroll this

Das Team von den DigiJunkies wird in den nächsten drei Wochen nur in einer Notbesetzung in der Redaktion sein, daher wollen wir uns mit den Charts auch so langsam in den wohlverdienten Urlaub verabschieden und wie an jedem Freitag das Wochenende einläuten.
Alle Neuigkeiten und Infos aus den deutschen Charts gibt es natürlich weiter hier bei uns.

Angeführt wird das Album-Ranking in dieser Woche von Newcomer Cro, der mit seinem Debütalbum „Raop“ direkt an die Spitze der Charts klettert und somit auch Linkin Park und ihre Album „Living Things“ in die Schranken weist.
Der dritte Platz geht an die Toten Hosen mit „Ballast der Republik“. Dahinter kommt Amy MacDonald mit „Life In A Beautiful Light“ ins Ziel. Adele und „21“ klettern von Platz 21 auf den fünften Platz, die Sängerin ist aus den Charts nicht wegzudenken.

Adya und das Album „Classic 2“ sind auf der Sechs zu finden, vor Unheilig mit em Album „Lichter der Stadt“ (7) und Lana DelRey mit „Born To Die“ (8).
Die beiden letzten Plätze gehen an Die Ärzte mit „Auch“ und Mic Donet mit „Plenty Of Love“

Kommentar verfassen