Offizielle deutsche Album-Charts vom 09. Januar 2009 – Die Top Ten + die besten Neueinsteiger

Scroll this

Auch für die Album Charts geht es jeden Freitag in eine neue Runde. Genau wie die Single Charts werden auch die besten Alben von Media Control ermittelt und jeden Freitag um 12:00 Uhr veröffentlicht. Wir präsentieren euch die offiziellen deutschen Album Charts vom 09. Januar 2009. Die besten Neueinsteiger der zweiten Kalenderwoche und die aktuellen Top-20 der besten CDs.

Angeführt werden die deutschen Album Charts am 09. Januar 2009 von Herbert Grönemeyer der sein erstes Best-of-Album „Was muss muss“ eine weitere Woche an der Spitze der Album Charts hät. Dicht gefolgt von Michael Hirte der mit seiner Mundharmonika die RTL-Zuschauer begeisterte und zum Supertalent wurde. Sein Debütalbum „Der Mann Mit Der Mundharmonika“ gastiert wie in der Vorwoche weiterhin auf dem Silberrang. Auf Platz drei steigen die fünf Tenöre von Adoro mit ihrem gleichnamigen Debütalbum und neuen Versionen bekannter, deutscher Popsongs.

Weiter geht es mit Pink die neben einer Doppelplatzierung in den Top Ten der Single Charts auch mit dem neuen Album „Funhouse“ in den Album Charts rangiert. Auch Pink macht einen Platz gut und besetzt in der zweiten Kalenderwoche Rang vier. Amy MacDonald verbessert sich mit ihrem Erstlingswerk „This Is The Life“ um ganze fünf Plätze und steigt von der Zehn auf die Fünf. Für AC/DC geht es langsam abwärts. Das Comeback-Album „Black Ice“ fällt auf Platz sechs.

Den größten Sprung der Woche verdanken wir Marius Müller-Westernhagen der seine Greatest Hits Compilation „Wunschkonzert“ von seinen Fans zusammenstellen ließ und von Platz 24 direkt unter die besten Zehn auf Rang sieben springt. Gefolgt von Queensberry deren Debüt „Volume I“ auf die Acht fällt.

Ich & Ich verbessern sich im Vergleich zur Vorwoche und melden sich zurück in den Top-10. „Vom Selben Stern“ bleibt ein Dauerbrenner und ist aus den Album Charts kaum noch wegzudenken. Am 09. Januar 2009 belegt das Berliner Duo Platz neun. Zu guter Letzt sorgen Die Söhne Mannheims und Xavier Naidoo für die Vollständigkeit der Top-10. Das Unplugged-Album „Wettsingen In Schwetzingen“ steht auf der Zehn.

TOP-25 ALBUM CHARTS || 09.01.2008

Peter Fox – Stadtaffe (Platz 11)
Enya – And Winter Came (12)
Udo Lindenberg – Stark Wie Zwei (13)
Katy Perry – One Of The Boys (14)
Die Toten Hosen – In aller Stille (15)
Chris De Burgh – Footsteps (16)
David Garrett – Encore (17)
Paul Potts – One Chance (18)
Britney Spears – Circus (19)
Rosenstolz – Die Suche Geht Weiter (20)
Guns N‘ Roses – Chinese Democracy (21)
Reamonn – Reamonn (22)
Linkin‘ Park – Road To Revolution – Live At Milton Keynes (23)
The Killers – Day & Age (24)
Annett Louisan – Teilzeithippie (25)
HERUNTERLADEN:


4 Kommentar

Kommentar verfassen