Offizielle deutsche Album-Charts (Longplayer) vom 5. Oktober 2012 (KW40)

Scroll this

Bevor wir uns, nach einer glücklicherweise, kurzen Woche endlich wieder ins Wochenende verabschieden, wollen wir heute noch einmal auf die deutschen Album-Charts schauen, in denen sich wieder eine Menge bewegt. Die Führung ist US-Superstar P!nk in jedem Fall los.

Den Thron erobern nämlich Xavas, die vor einer Woche beim Bundesvision Song Contest 2012 den Sieg für sich beanspruchen konnten. Ihr Album „Gespaltene Persönlichkeit“ ist somit nun auf Platz 1 der Charts zu finden.
Der zweite Platz geht an die Folkband Mumford & Sons, die ihr neues Album „Babel“ auf den zweiten Platz bugsieren können. Ebenfalls in den Top 3 zu finden: Green Day, die in kurzer Folge drei Alben auf den Markt werfen werden und mit „Uno!“ auf Rang drei den Anfang machen; im November und Januar folgen dann „Dos!“ und „Tre!“.
P!nk
fällt mit ihrem neuen Album „The Truth About Love“ bis auf den vierten Platz. Komplettiert werden die Top 5 von Haudegen, die ihr neues Album „En Garde“ auf Platz 5 der deutschen Longplayer-Charts unterbringen.

„Nieder mit der GbR“ heisst das neue Album von Blumentopf, die damit wahrscheinlich vielen kleinen Bands und auch kleinen Unternehmern aus der Seele singen. Mark Knopfler und sein neues Album „Privateering“ landen auf Rang Sieben und verlieren damit eine Position.
Abwärts geht es auch für Billy Talent und das neue Album „Dead By Silence“, diese Woche Rang Acht. Die „Epic Chants“ von den Gregorians landen auf dem neunten Platz und beschlossen werden die Top 10 von Alanis Morissette und ihrem Album „Havoc And Bright Lights“

Kommentar verfassen