Digijunkies.de

Nickelback – Das neue Album kommt im November

Sie sind endlich wieder im Studio! Nickelback, die mit Platin-Auszeichnungen überhäufte Band aus Vancouver, steht gemeinsam in ihrem eigenen Studio, um dort den Nachfolger ihres 2005er Albums „All The Right Reasons“ aufzunehmen.

Und Nickelback überlassen, wie so oft, nichts dem Zufall. Als Mann an den Reglern konnten sie keinen Geringeren als Mutt Lange verpflichten. Lange war unter anderem schon für AC/DC, Foreigner und Def Leppard an den Knöpfchen aktiv und hat dort für ordentlichen Sound gesorgt.

Nickelback (Foto: Warner)

Nickelback (Foto: Warner)

Leider hat die Band bisher nicht bekannt gegeben, wie das neue Album heissen wird. Allerdings soll das gute Stück im November in den Handel gehen. Laut Nickelback-Website ist die offizielle Veröffentlichung am 18. November. Schon ab Ende September werden dann die ersten Radiostationen mit der neuen Singleauskopplung „If Today Was Your Last Day“ bemustert.
Fans in der ganzen Welt werden auf diese Termine wohl sehnlichst warten.

Momentan sind Nickelback noch für zwei Konzerte in Deutschland zu Gast. Die Kanadier spielen am 8. September in Köln und sind am 9. September in Stuttgart in der Schleyerhalle zu sehen.




Downloade Dir Songs von Nickelback hier!

Für ihre bisherige Plattenfirma Roadrunner Records dürften Nickelback in den letzten zehn Jahren eine wahre Goldgrube gewesen sein. Man hat weltweit mehr als 26 Millionen Platten verkauft, alleine vom letzten Album „All The Right Reasons“ gingen 10 Millionen Kopien über die Ladentheken.
Laut Presseberichten haben Nickelback aber erst vor wenigen Wochen einen Deal mit dem Veranstalter „LiveNation“ abgeschlossen. Der Deal umfasst drei neue Studioalben, sowie drei komplette Tourneen. Damit halten „LiveNation“ rein finanziell die Zügel bei Nickelback in der Hand. Und Nickelback dürfte damit dann wohl für den Konzertveranstalter zur neuen Goldgrube werden.
„LiveNation“ machte kürzlich durch spektakuläre Verträge von sich reden, nahm man doch in grossen Deals Künstler wie Shakira und Jay-Z unter Vertrag.

Lass uns einen Kommentar da!

1 Kommentar


Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel