Newcomer KIM? mit neuem Album und Strafverfahren…

KIM? veröffentlich endlich ihr erstes Album "Allez! Allez! Allez!". Die Single "Wolfsherz" konnte sich schon in der MTV Rockzone behaupten udn die band jede Menge neue Fans gewinnen. Neben einem neuen Album steht der band aber auch Ärger mit der Brauerei Ruhrpils AG ins Haus. Mehr dazu hier...

Scroll this

Es gibt Bands denen fliegt das Glück einfach so zu, ihnen gelingt einfach alles und auch wenn sie ein beschissenes Album aufnehmen, geht das noch in die Top 20. Und dann gibt es wieder Bands, die sich den Arsch aufreißen und nahezu alles geben und die trotzdem immer Pech haben. Zur zweiten Kategorie gehören die Newcomer "KIM?". Glücklicherweise sind Punks ja härter im Nehmen und so haben KIM? auch nach mehreren Rückschlägen den Kopf nicht in den Sand gesteckt und einfach weitergemacht.

Sehr passend dazu der Name ihres neuen Albums , eigentlich passt er sogar wie die Faust auf’s Auge. Die Platte heißt "Allez! Allez! Allez!" und KIM? setzen darauf alles nahtlos in die Praxis um, was ihre Ziehväter Rancid, Green Day, Foo Fighters und die Toten Hosen vorgemacht haben.
Und das obwohl sich ihre Plattenfirma erst kürzlich in Luft auflöste. Jahrelang haben die Jungs sich die Finger wund gespielt, bis man endlich ein Album zusammen hatte, dass sich hören und sehen lassen konnte und dann macht die Plattenfirma den Verschwindibus. Die Situation bescheiden zu nennen, ist stark untertrieben…
Trotzdem hat das Trio auch weiterhin Vollgas gegeben und das Album kurzerhand doch noch veröffentlicht, ganz einfach, weil es zu gut ist, um nur in der Versenkung zu verschwinden.
Das neue Album "Allez! Allez! Allez!" spiegelt sieben lange Jahre Banderfahrung wieder: seltsame Begegnungen, unerfüllte Träume und auch die Liebe fehlt nicht.
Um die Platte einer breiten Masse zugänglich zu machen, gibt es "Allez! Allez! Allez!" komplett zum Prelistening auf der offiziellen Website der Band . Ihr könnt alle Songs in voller Länge kostenlos anhören und die Band freut sich sicherlich, wenn ihr euch anschließend zum Kauf der Platte entschließen würdet …nur mal so am Rande 😉

Aber KIM? beschäftigen sich derzeit nicht nur mit ihrem neuen Album. Was ich oben schon in Sachen Glück bzw. Unglück geschrieben habe, setzt sich bei KIM? in schöner Regelmäßigkeit fort. Jetzt haben die Jungs nämlich noch Ärger mit der Brauerei Ruhrpils AG . Angeblich sind die Punks für eine Reihe von Übergriffen auf Lastwagen der Gruppe verantwortlich. Die Ruhrpils AG hatte  mit dem Slogan "Wir löschen den Durst!" geworben und dafür mehrere Lastwagen, vollbeladen mit dem Gerstensaft, auf diverse deutsche Festivals geschickt. Dort sollte das Bier kostenlos an Musikfans verteilt werden. Allerdings wurden alle LKW am Zielort von "Vandalen" geplündert, nicht ein einziger Milliliter Bier blieb übrig. Weil KIM? sich in ihrem Musikvideo auf MTV über den Vorfall lustig machen und diesen sogar nachspielen (übrigens nackt), macht die Ruhrpils AG das Trio verantwortlich. Man beruft sich dabei auch auf verschiedene Zeugenaussagen und eidesstattliche Erklärungen .
Markus Hammerschmidt von der Ruhrpils AG sagt dazu: „ Diese musikalisch völlig untalentierte Saubande macht sich darüber hinaus auch noch in einem Musikvideo auf MTV über uns und unsere Brauerei lustig, in dem sie den dreisten Überfall nach spielt und sich dazu auch noch völlig nackt in der Öffentlichkeit zeigt. Das ist in unseren Augen keine Sternstunde für das deutsche Musikfernsehen. Glücklicherweise sind alle Fahrer unverletzt und mit dem Schrecken davongekommen. "
Der Brauereileiter Dr. Sebastian Horax geht sogar noch weiter und meint: „ Die Punks werden ihres Lebens nicht mehr froh, wenn wir mit unserer Zivilklage durch und mit ihnen fertig sind."

Um das Ganze dann doch noch einmal aufzuklären: Die Ruhrpils AG gibt es in dieser Form gar nicht. Hier hatten die Bochumer Punks einfach eine sensationell gute Idee für "virales Marketing". Hinter der Seite der Brauerei stecken auch die Jungs von KIM? und die Aussagen der fiktiven Personen Hammerschmidt und Horax sind völlig frei erfunden. Allerdings ist so ein Strafantrag gegen eine Band ein gefundenes Fressen für die Medien und mit dieser Aktion hat sich das Trio auf jeden Fall ins Gespräch gebracht. Sehr geil Jungs!

Lustigerweise haben fast alle Portale und Blogs im Internet sich nicht die Mühe gemacht und etwas genauer recherchiert. Einzig Joaquin von Musik Kompakt hat sich keinen Bären aufbinden lassen und in seinem Forum die wahre Geschichte erzählt. Weitere Infos findet ihr also auch bei ihm unter folgendem Link: KIM? bei Musik Kompakt

Abschließend aber noch einmal zum neuen Album der Band: Die Platte steht ab dem 14. August in den Läden und kann ab dann sogar via Amazon geordert werden. Als erste Single erscheint der Song "Wolfherz" . Unten findet ihr einen Trailer zu dem Song , der schon in der MTV Rockzone gefeatured wurde. Viel Spaß damit.

Hier das neue Album von KIM? kostenlos KOMPLETT(!!!) anhören

Trailer zur neuen Single "Wolfsherz" von KIM?

GEMAfreies Video von KIM?

1 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de

Kommentar verfassen