Digijunkies.de

Newcomer JayJay mit seinem Debütalbum „Achtung Schäääpat“

Die Atzen aus Berlin bekommen Konkurrenz aus dem Ruhrgebiet bzw. dessen Rand. JayJay, ein Newcomer aus Düsseldorf startet nämlich ab dem 15. Juli mit seinem Debütalbum ""Achtung Schäääpat" durch. Die Atzen stehen an dieser Stelle nur als grobe Kategorisierung, in der tat aber hat JayJay seinen ganzen eigenen Sound und Stil kreiert. Party- und Elektro-Rap, der zum Feiern und Tanzen einlädt.

JayJay kommt auch ursprünglich aus dem HipHop, dessen Battles und Plattitüden, sowie das chronische Genörgel gingen ihm jedoch auf die Nerven. Musik muss Spaß machen und soll die Leute unterhalten. JayJay war fasziniert wie gut und vor allen Dingen friedlich Menschen zu elektronischer Musik feiern konnten. Und Fußball und Party-Rap, plus das ein oder andere (Alt)Bier, scheinen auch in JayJays Heimat Düsseldorf spätestens seit dem sich die Fortuna wieder in der zweiten Bundesliga etabliert hat, eine fruchtbare Symbiose zu sein:

Zahlreiche musikalische Beiträge zum Thema Fortuna, unter anderem mit der Rap-Formation "Der Neue Westen" mit der die inoffizielle Vereinshymne "Fortuna" produziert wurde welche es seit 2008 es auf über 500.000 Youtube-Aufrufe gebracht hat, und die Kreation des offiziellen Tor-Jingles zur Saison 09/10 können dies belegen und haben dafür gesorgt, dass JayJay zumindest in NRW kein unbeschriebenes Blatt mehr ist. Nach zahlreichen erfolgreich absolvierten Live-Auftritten, mehreren VÖs auf diversen Samplern und der Etablierung seiner eigenen Party-Reihe steht nun auf seinem eigenen, 2010 gegründeten „Achtung Schäääpat Records“ die VÖ seines Debüt-Albums "Achtung Schäääpat" an. Sein Label steht für kreative Musikprodukte und einen innovativen Musikstil, der sich in keine Schublade pressen lässt sondern verschiedene Musikgenres miteinander verbindet, und genau das, erwartet einen auch auf seinem Album.

Das neue Album "Achtung Schäääpat" kann man ab dem 15. Juli kaufen und wir geben euch an dieser Stelle schon mal einen kleinen Vorgeschmack. Über den unteren Player könnt ihr kostenlos in das Album reinhören. Was haltet ihr davon? Hat JayJay in der Tat das Zeug es mit den Atzen aufzunehmen?
Lasst euch aus und postet eure Kommentare…

JayJay – Achtung Schäääpat Album Preview by Achtung Schäääpat

Lass uns einen Kommentar da!

Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel