Neuer XBOX360 Controller kommt im März

Scroll this

Auf der CES 2011 stellte Microsoft nicht nur „Avatar Kinect“ vor und ließ Steve Ballmer herunterbeten, die XBOX360 sei keine Spielkonsole, sondern es gab auch für wahre Gamer ein paar echte News am Rande. Vor allem für diejenigen interessant, die der neuen Bewegungssteuerung Kinect nicht allzu viel abgewinnen können. Microsoft hat ja 2010 bereits angekündigt, dass dieses Jahr voll und ganz im Zeichen von Kinect stehen soll. Trotzdem gibt es ab März einen neuen Controller, der dann in Europa auf den Markt kommen wird.

Der Controller wird nun silbrig glänzen und im Lieferumfang soll ein Play&Charge-Kit enthalten sein. So gehört der lästige Batterieverbrauch wohl bald der Geschichte an, denn man kann den Controller über das Kit nachladen. An der Form bzw. der Haptik hat man bei MS aber zum Glück nichts geändert. Der Controller soll also seine alte und vor allem beliebte Form behalten.
Aber beim D-Pad gibt es einige Neuerungen: So soll man das D-Pad mittels einer kleinen Drehung herauslösen können und erhält so ein vollwertiges Steuerkreuz. Mit einer weiteren Drehung kann das D-Pad dann wieder eingefahren werden.

Sicher keine Revolution beim Gaming, bei vielen Spielen dürfte dieses neue Feature aber äußerst hilfreich sein, denn bisher kann man das D-Pad zwar durchaus gut nutzen, bei den meisten Spielen führt das Ding aber ein Nischendasein.
Möglicherweise erlebt das kleine Kreuz so eine Renaissance und vielleicht wird es bei manchen Spielern nun den kleinen Analogstick ablösen. das wird sich aber erst zeigen.
Erscheinen soll die Neuauflage des Controllers europaweit ab dem 4. März. Der Preis für Controller und Play&Charge-Kit wird von Microsoft aber erst in Kürze bekannt gegeben. Anbei haben wir ein paar Screenshots für euch vorbereitet auf denen ihr euch den neuen Controller aus nächster Nähe anschauen könnt.

Kommentar verfassen