Neuer Trailer zu „Fallout: New Vegas“: Krieg ändert sich nie…

Scroll this

„Fallout 3“ gehörte zu meinen absoluten Lieblingsspielen (bzw. ist es nach wie vor). Nach anfänglichen Startschwierigkeiten hat mich das Spiel doch schnell in seinen Bann gezogen und ich streifte durch das Ödland von Washington D.C.
Der letzte Teil von Fallout hat uns mit seinen AddOns in mehrere Teile der zerstörten USA geschickt. Bei „Fallout: New Vegas“ geht es diesmal von der Ostküste aus Richtung Kalifornien. In eine zum Teil entwickelte Version der Glücksspielmetropole Las Vegas…

Nun haben „Bethesda Softworks“ und „Obsidian Entertainment“ endlich einen Trailer für den neusten Teil der Serie präsentiert. Vor allem Spieler von „Fallout 3“ werden in dem Trailer einige Parallelen erkennen, denn von der Aufmachung her, haben sich die Entwickler an „Bewährtem“ orientiert.
Aber auch Spieler, die den dritten Teil ausgelassen haben und mit Teil 2 aufgehört haben, werden sich wiederfinden. New Vegas erinnert bisweilen an die Stadt „Vault City“ aus dem zweiten Teil. Diesmal gibt es sogar Strom und es scheint so, als wenn wir es in „New Vegas“ doch mit mehr Menschen zu tun bekommen, als noch im Ödland von Washington. Übrigens auch einer meiner größten Kritikpunkte am Spiel: Teilweise habe ich Leben in „Fallout 3“ vermisst.

Chris Avellone, der in „Fallout 2“ vor allem für das Design von „New Reno“ verantwortlich zeichnete, ist ebenfalls mit von der Partie und so kann man hoffen, dass es auch in „New Vegas“ wieder etwas lebhafter zugeht. Wir hoffen, dass „New Vegas“ stärker besiedelt ist und dass wir dort ggf. wieder einen Ort voller Verbrechen, Mafia und leichten Damen erleben.
Mehr wissen wir allerdings erst in ein paar Wochen, wenn die Entwickler weitere Geheimnisse enthüllen.

Erscheinen soll „Fallout: New Vegas“ im Herbst 2010. Vorab gibt es für euch schon einmal nette Einblicke. Seht hier den neusten Trailer zum Spiel…

Neuer Trailer zu „Fallout: New Vegas“

1 Kommentar

Kommentar verfassen