Nach Rauswurf von Helmut Orosz: Manuel Hoffmann kriegt bei DSDS eine 2. Chance!

Scroll this

Nun steht es fest: Manuel Hoffmann, der bei der 5. Mottoshow am vergangenen Samstag den Hut nehmen musste, darf bei der nächsten Runde von „Deutschland sucht den Superstar wieder auf der Bühne stehen!

Manuel Hoffmann rückt für Helmut Orosz nach, der wegen Drogenmissbrauchs vom Wettbewerb ausgeschlossen wurde. (c) RTL / Stefan Gregorowius

Möglich machte ihm dies der Rauswurf von Helmut Orosz. Der 30-jährige Rocker musste die Show verlassen, weil ihm Kokain-Konsum nachgewiesen wurde. Angesichts der Tatsache, dass mit Kim Debkowski und Thomas Karaoglan auch zwei Minderjährige unter einem Dach mit Orosz gelebt haben, ist dieser Schritt wohl nur eine zwingende Notwendigkeit.

Die Umstände, unter denen der Drogenmissbrauch (Helmut gab bereits zu, Kokain genommen zu haben) ans Licht kam, sind allerdings etwas mysteriös. Erst versuchte Dieter Bohlen während der Show, Helmut Orosz ins Aus zu katapultieren mit Vorwürfen, dieser würde lieber Party machen als Texte zu lernen. Auch sonst wurde der blonde Lockenkopf hart angegangen ob seiner zweifelhaften Einstellung und mangelnden Disziplin – zu Recht zwar, aber die Tatsache, dass nur wenige Stunden nach dem überraschenden Weiterkommen des „Abschuss-Kandidaten“ der Drogenskandal ans Licht kam, gibt zu denken: Seit wann wusste RTL Bescheid über die ganze Sache? Wollte man „Helle“ die Möglichkeit lassen, durch sein mögliches Ausscheiden ohne Skandal die Show zu verlassen? Das wiederum würde nicht so recht zum Erscheinungsbild von DSDS passen – schließlich werden hier alljährlich kleinere Skandälchen inszeniert, um die Zuschauer bei der Stange zu halten. Die große Welt auf der kleinen Mottoshowbühne eben – Superkids spielen Superstar. Aber egal, wie die Umstände auch gewesen sein mögen – dieser Rauswurf ist auf jeden Fall die einzig richtig Konsequenz angesichts des Verhaltens von Helmut.

Dass es sich bei den Drogenvorwürfen nur um Gerüchte handelt, kann man nicht behaupten, denn Helmut Orosz hat sich selbst zu Wort gemeldet, wie aus einer Pressemitteilung des Senders hervorgeht: „Ja, ich bin rückfällig geworden und bereue das zutiefst. DSDS war eine große Chance, die ich mir jetzt selber verbaut habe. Bei meinen Fans möchte ich mich entschuldigen, dass ich sie enttäuscht habe und mich bei ihnen für ihre Unterstützung bedanken. Mir ist klar geworden, dass ich aus dieser Krisensituation auch lernen kann und werde mir professionelle Hilfe suchen. Ich hoffe, dass meine Familie dabei auch weiter hinter mir steht und mich unterstützt.“ Weiter äußert er sich so: „Diese Texthänger waren einfach nur da, weil ich mich nicht um den Auftritt gekümmert habe. Ich habe versucht mich zu stärken mit Alkohol und mit Kokain.“ Gleichzeitig nimmt Orosz die Jury in Schutz und vor allem Dieter Bohlen: „Das war ja keine harte Kritik, das war einfach nur die Ehrlichkeit.“

RTL äußert sich heute folgendermaßen dazu: „Wir tolerieren keinen Drogenkonsum bei Kandidaten von DSDS. Fast sieben Millionen Zuschauer schalteten DSDS Woche für Woche ein, darunter viele Jugendliche ebenso wie ganze Familien. Die Kandidaten sollten sich im Rahmen des Wettbewerbs vorbildlich verhalten. Wir hoffen, dass sich Helmut professionelle Hilfe holt und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.“

Mittlerweile kursiert ein Video, auf dem sich Helmut bei seinen Fans für die „emotionale Unterstützung“ bedankt. Der recht geknickt wirkende Orosz ist darauf zu sehen, im Hintergrund ein Regal und ein Fernsehgerät. Es sei gewesen „wie bei Mark Medlock“; auf der Toilette war’s, und „irgendein Vollidiot“ hätte ihn gefilmt und das Video der Bild-Zeitung verkauft. Er wolle seinen Fehler wieder gut machen und demnächst ein Treffen und ein Konzert veranstalten. „Vielleicht ist mir das irgendwie zu Kopf gestiegen“, gibt der 30-jährige zu und beteuert: „Trotzdem bin ich noch der Helle, den Ihr kennt.“

Das Motto der Show am nächsten Samstag, den 27. März, 20.15 Uhr lautet „Balladen & Ballermann“. Die Kandidaten werden jeweils wieder 2 Songs performen.

5 Kommentar

  1. Danke für die Stellungnahme, Cat. Klar war es richtig, dass man Helle rausgeworfen hat. Die Begleitumstände dazu bleiben für mich aber recht zweifelhaft.

  2. Super das Manuel wieder dabei ist..
    =)
    Und hoffen wir das Helmut etwas daraus gelernt hat..
    MFG Sarah

  3. Selber schuld, wenn mal dumm genug ist, Drogen zu nehmen und sich damit dieser einmaligen Chance beraubt! Leid tun mir nur die Fans, die für ihn gevotet haben – die müssen sich doch total verarscht vorkommen…

Kommentar verfassen