Muse: Der Song „Survival“ ist die offizielle Olympia-Hymne

Scroll this

Es sind nur noch wenige Tage, bis in London die Olympischen Spiele 2012 eröffnet werden. Die ganze Welt freut sich darauf, bis auf ein paar Londoner, denen man Flak-Geschnütze auf das Dach gestellt hat. Die Frage, was die Dinger machen, wenn wirklich ein Flugzeug in den Luftraum eindringt, wird das dann über London abgeschossen….

…aber lassen wir das. Negative Kritik ist ja nicht gewünscht, konzentrieren wir uns lieber auf positive Sachen, wie z.B. die offizielle Hymne für Olympia. Die kommt in diesem Jahr von Muse. Mittlerweile ist es nicht einmal vermessen die Jungs Bombast-Rocker zu nennen und ihre neue Single „Survival“ beweist das ein weiteres Mal.

In einem Wettbewerb konnte sich der Song durchsetzen und Matthew Belamy gab an, dass er den Song tatsächlich mit dem Hintergedanken „Olympia“ geschrieben hatte.
Er sagte: „Es ist eine große Ehre für uns, dass man unseren Song zur offiziellen Hymne der Olympischen Spiele 2012 erkoren hat. Die Spiele waren auch eine maßgebliche Inspiration, als ich diesen Track schrieb. Er repräsentiert die eigenen Überzeugungen und die Entschlossenheit, alles für den Sieg zu geben!

Der Song wird beim Einmarsch der Atlethen zu hören sein und zudem wird die neue Muse-Single die Olympiade durchgehend begleite. Seitens der Fans wurden schon Vergleiche mit Queen gezogen, bei YouTube ließ sich ein Kommentator zur Aussage hinreissen: „Dieser Song ist einer von diesen, bei denen du glaubst, du könntest es mit der ganzen Welt aufnehmen. Oh Muse, ihr habt es wieder mal geschafft!

Japp, so hört er sich an und auch die Vergleiche mit Queen sind gar nicht mal so weit hergeholt. Die neue Single „Survival“ von Muse bekommt man ab sofort bei Amazon MP3 oder auch bei iTunes. Hier bei uns gibt es an dieser Stelle aber erst einmal ein Video zum Song.

Kommentar verfassen