Digijunkies.de

Milk & Sugar feat. Vaya Con Dios: Der erste Hit des Jahres 2011 – “Hey (Nah Neh Nah)” inkl. Songtext und Video

Noch haben wir das aktuelle Jahr 2010 nicht ganz hinter uns gebracht. Einige, wenige Wochen fehlen noch, aber der erste Hit des kommenden Jahres steht schon in den Startlöchern. Das Münchener DJ- und Produzententeam Milk & Sugar meldet sich nämlich eindrucksvoll zurück mit seiner neuen Single “Hey (Nah Neh Nah)”. Der Song baut auf dem Klassiker „Nah Neh Nah“ der Gruppe Vaya Con Dios auf und ist schon jetzt ein ganzer Track in den deutschen Clubs.

Diverse DJs haben die neue Single bereits in ihr Programm aufgenommen, darunter so illustre Namen wie The Disco Boys, Erick Morillo, Tony Humphries oder Roger Sanchez. Das zeigt umso deutlicher, dass Milk & Sugar mit einem echten Dancefloor-Hammer wieder an den Start gehen.
Auf dem Downloadportal „Beatport.com“, wo professionelle DJs ihre Musik für die nächsten Sets kaufen können, ist die neue Single bereits in die Top 10 der meistgekauften Songs aufgestiegen.


Mit vier Nummer-1-Clubhits in Folge, und einem 2. Platz mit ihrer letzten Single „Crazy“, konnten Milk & Sugar in England zuletzt große Erfolge feiern. Auf ihrem nun kommenden Release nehmen sich Milk & Sugar wieder einem kommerzielleren Thema an: das Münchner DJ- und Produzententeam hat von der belgischen Band Vaya Con Dios die Freigabe zur Nutzung ihres 90er-Jahre-Klassikers „Nah Neh Nah“ erhalten. Damit werden – nicht nur ganz zufällig – Erinnerungen an die legendären Milk & Sugar Coverversionen vom Beginn der Nuller-Jahre wieder wach, als sie mit „Love Is In The Air“ und „Let The Sun Shine“ auf der ganzen Welt auf den vordersten Plätzen der Verkaufscharts landeten. Und es steht außer Frage, dass sie mit ihrer neuen Version „Hey (Nah Neh Nah)“ nahtlos daran anknüpfen können. Bisweilen erinnert die Melange der beiden Songs ein wenig an den Song „We No Speak Americano“, auch hier hat man sich ja einen etwas älteren Titel ausgesucht und ihn neu aufleben lassen. Hitpotential ist also da!

Als Download kann man die die Single in Deutschland offiziellen schon seit dem 17. Dezember herunterladen. Die physische Variante in Form einer echten Single steht allerdings erst ab Januar 2011 in den Läden.
Anbei gibt es nun schon einmal ein Video zu “Hey (Nah Neh Nah)” und weiter unten den kompletten Songtext / Lyrics, damit ihr im Club auch richtig mitsingen könnt.

Songtext / Lyrics: Vaya Con Dios – Nah Neh Nah

I got on the phone
and called the girls, said
Meet me down at Curly Pearls,
for a Ney, Nah Neh Nah
In my high-heeled shoes and fancy fads
I ran down the stairs hailed me a cab, going
Ney, Nah Neh Nah
Ney, Nah Neh Nah
Ney, Nah Neh Nah
Nah Neh Nah

When I pushed the door, I saw Eleanor
And Mary-Lou swinging on the floor,
going Ney, Nah Neh Nah
Sue came in, in a silk sarong
She walzed across as they played that song,
going
Ney, Nah Neh Nah
Ney, Nah Neh Nah
Ney, Nah Neh Nah
Nah Neh Nah

Annie was a little late
She had to get out of a date with a
Ney, Nah Neh Nah
Curly fixed another drink
As the piano man began to sing that song
Ney, Nah Neh Nah
Ney, Nah Neh Nah
Ney, Nah Neh Nah
Nah Neh Nah

It was already half past three
But the night was young and so were we,
dancing
Ney, Nah Neh Nah
Oh Lord, did we have a ball
Still singing, walking down that hall, that
Ney, Nah Neh Nah
Ney, Nah Neh Nah
Ney, Nah Neh Nah
Nah neh nah

Lass uns einen Kommentar da!

Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel