Mickie Krause, der alte Falter und ein Finger im Po!

Scroll this

Gestern stöberte ich mal wieder ein bisschen durch die Weiten des Internets und stattete meinem Freund und Arbeitskollegen Stefan von Alter Falter! einen Besuch ab. Dieser lobt derzeit eine Blogparade aus. Es geht um folgendes: Suchbegriffe Internet bzw. besser: Top Suchergebnisse, die die Welt nicht braucht.

Lustigerweise fiel mir dazu sofort etwas ein. Allerdings bei mir etwas schwierig, ich hab nicht ganz soviele skurrile Suchbegriffe. Bei Musik ist das eben etwas schwieriger. Ich kann mich ja nicht so wirklich zu so „Schweinskram“ auslassen.
Allerdings hält das den ein oder anderen Perversen trotzdem nicht ab. Immer wieder stöbere ich über den Suchbegriff „XXcktbilder von jungen Mädchen“. Pfui Spinne ihr alten Ferkel. Zustande kommt diese tolle Kombination übrigens durch einen Artikel über Bill Kaulitz und einen Franzosen, der sich als eben diesen ausgegeben hat. Hier gibt’s mehr zum Thema.

Aber ich schweife ab. Ja Blogparade. Mitmachen will ich. Man kommt sich ja sonst so alleine vor, wenn sogar der Baynado mit seinem Filmblog mit von der Partie ist.
Ja aber was machen, wenn man keine dummdämlichen Suchergebnisseiten hat?
Kreativität ist gefragt…oder? Ich will doch verdammich nochmal mitspielen dürfen!

Also fiel mir der Suchbegriff „finger in po mexiko“ ein…einfach so flatterte er in mein Hirn. Ich dachte mir, dass es wohl nur Wenige gibt, die mit dieser Kombi irgendwie im Internet vertreten sind. Einfach zu dämlich….finger in po mexiko…so’n Quark….

Ja Pustekuchen! Es gibt genug dämliche Menschen und das Beste an der ganzen Sache: Ich brauch noch nicht einmal mein Stammthema Musik verlassen. Ich blogge also nicht völlig themenfremd, denn der bekannte Blöder-Schlager-Barde Mickie Krause hat doch allen Ernstes einen Song veröffentlicht, der sich „Finger im Po Mexiko“ nennt. Klasse, oder?
Ich bin jetzt nicht soooo der Schlager-Fan, daher ist dieser Song völlig an mir vorübergezogen

Der Song ist bereits im Jahre 2007 erschienen und angeblich auf dem Handy des Mickie Krause Kollegen Amaretto entstanden. Die beiden Herren waren quasi auf Tour und nächtigten in einem Hotel. Am nächsten morgen entdeckten sie direkt am Hotel einen Fluss, den sie bei Nacht nicht gesehen hatten. Ihre Vermutungen, dass sei die Donau wurden von einer Bedienung widerlegt. Diese klärte die beiden Herren auf, dass sie sich in der „Po-Ebene“ befänden und der der Fluss „Po“ heiße.
Tja und aus dieser kleinen Geschichte entstand dann „Finger im Po – Mexiko!“.
Übrigens bietet Herr Krause auf der Website zum Song auch ein lustiges Flash-Spielchen an. Ihr müsst dort versuchen einen Finger in den Po zu stecken. Ja ehrlich…

Es wird natürlich hart gegen die Mickie Krause Seite anzustinken (hahaha! Stinkepo!), aber angeblich mag Madame Google ja die Blogs, vielleicht habe ich ja Glück und schaffe es mit der skurrilen Kombination „finger in den po stecken“ bis nach ganz oben. Das wäre doch mal was, oder nicht?
Hauptsache Adsense stellt dann nicht wieder die ganze Werbung ab, wie letztens bei Lemmy von Motörhead…uhhh!

Nun gut, das Risiko muss man jetzt einfach mal eingehen. Hier also mein kleiner Beitrag zur Blogparade von Stefan aus Duisburg, dem alten Falter!

Damit das nicht ganz in Schwachsinn ausartet und ihr wenigstens noch ein bisschen Musik bekommt, stelle ich hier ein Mickie Krause Video von YouTube rein.

Viel Spaß mit „Finger im Po – Mexiko!“ von Mickie Krause (so wie ich gerade las ist der Song sogar ein Kultlied?? Oh Mann, wer hört denn so einen Mist?)

Edit: Eeien Tag hat die Geschichte gedauert, nun bin ich unter folgender Kombination auf Platz 1 in den Google SERP’s zu finden:

„finger in den po stecken ganz nach oben“…..muahahahahahahaha

Kommentar verfassen