Michael Jackson: Keine Jackson 5 Wiedervereinigung

Scroll this

Zuletzt sind ja Gerüchte gestreut worden, dass es zu einer großen Wiedervereinigung der legendären Jackson 5 kommen würde. Angefangen hat alles mit Jermaine Jackson, der sagte, dass man derzeit an der Logistik und an dem Programm arbeiten würde.
Sogar Janet Jackson sollte mit von der Partie sein, allerdings nur, um den großen Show-Reigen zu eröffnen.

Das wäre wohl DAS Comeback des kommenden Jahres geworden….WÄRE….denn Michael hat den Gerüchten nun eine Absage erteilt. Er liebe seine Brüder und Schwestern, aber eine Reunion wird es nicht geben. Zumindest nicht mit Michael Jackson. Der plant nämlich zurzeit sein eigenes, ganz alleiniges Comeback.

So, wie er verlauten ließ, befindet er sich derzeit selbst im Studio, um an neuem Material zu arbeiten und anscheinend läuft es nach eigener Aussage auch sehr gut. Die Arbeiten schreiten voran und wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf, dann soll das Album schon im nächsten Jahr erscheinen und dann soll auch eine großangelegte Welttournee starten.
DIE Chance für alle Fans, den King Of Pop noch einmal live zu sehen.

Ein Grund für sein Comeback werden seine Kinder sein. Michael möchte, dass sie wissen womit er sein Geld verdient und er will die Kinder sogar mit auf Tour nehmen, damit sie sich an das Tourleben gewöhnen. Das kann zweierlei Dinge bedeuten: Entweder startet Jackson nun ein langfristiges Comeback und wir dürfen in der nächsten Zeit wieder mehr Musik von ihm hören oder er will seine Kinder auch auf den Musikerpfad bringen. So, wie es damals sein Vater gemacht hat.
Dabei ist jedoch zu bedenken, dass Michael über den damaligen Drill von Seiten Joe Jacksons nie erfreut war, ob er seinen Kindern nun die gleichen Strapazen zumutet?

Man kann nur mutmaßen und ihm alles erdenklich Gute für seinen weiteren Weg wünschen. Ich persönlich würde mich über ein „gutes“ Album von Michael Jackson in jedem Fall freuen.

Kommentar verfassen