Menowin pöbelt im neuen Song gegen Bushido

Scroll this

Da nimmt aber einer den Mund mächtig voll. Der letztjährige DSDS-Finalist Menowin Fröhlich rechnet ab und wettert in einem neuen Song gegen seinen Ex-Manager Helmut Werner und Rap-Superstar Bushido. Bereits im Sommer erhob der Eventmanager schwere Prügelvorwürfe gegen seinen ehemaligen Schützling. In breiter Öffentlichkeit stellte dieser damals seine angeblichen Wunden zur Schau. Dem Sänger drohte eine erneute Gefängnisstrafe. In seinem neuen Song, der bisher nur im Internet zu hören ist, bezichtigt Menowin seinen Manager als einen Geschichtenerzähler. Dieser antwortet jedoch abermals ziemlich prompt und haut kurzerhand ein kleines Buch über seine albtraumhafte Zusammenarbeit mit Menowin auf den Mark, die, ganz nebenbei bemerkt, gerade mal hundert Tage andauerte. Im Fernsehinterview wird Menowin sogar mit einer Kanalratte verglichen. Ganz ehrlich: Ich kenne Leute die für weitaus weniger ein paar Zähne an diverse Fäuste verloren!

Auch Bushido bezieht im TV Stellung zu der musikalischen „Anmache“, sieht die Angelegenheit aber deutlich gelassener als der fönfrisurige Eventmanager. Ganz ernst nimmt er die nun rappende Konkurrenz aus der Casting-Retorte jedenfalls nicht. Dennoch droht Bushido, „dem Kerl das Unterlippenpiercing raus zu reißen“. Er wolle schließlich schon immer mal wissen, wie sehr so etwas blute. Ganz ehrlich: Fänd ich auch mal interessant!

6 Kommentar

  1. hi hi, das wirst du niemals erfahren, wie das blutet, zumindest nicht bei Menowin. Außer Bushido schickt seine Bodyguards vor und lässt Menowin fesseln. Ich habe nämlich mal gelesen, dass die schwere Körperverletzung weswegen Menowin einsitzen musste, in einem Streit mit 2 Typen zustande kam. Menowin selbst scheint nichts abbekommen zu haben, nur die 2 Typen. Also ich weiß ja nicht, ob der alternde Bushido mit seinem Bandscheibenvorfall so genau wusste, was er da von sich gibt. Aber wie gesagt, vielleicht hat der Bushido ja Bodyguards, er selber wird dabei wohl 100 m Abstand halten, mal will ja keine in die schöne Fresse bekommen.

  2. Naja ich finde Menowin ist echt ein Clown, was denkt der sich und was hat er schon erreicht um gegen bushido zu stressen? Da mit dem Manager ist ja okay, der ist der selbe Clown wie er selbst, aber bushido zu dissen geht ja gar nicht, bin mal gespannt wie das weiter geht!

  3. Ich Menowin echt noch nie, er ist einfach unsympatisch und nur auf das schnelle Geld aus was man ja bei seiner zusammenarbeit mit Helmut Werner gesehen hat, ich meine als Künstler der ernst genommen werden will lasse ich mich nicht auf irgendeinen Ballermann- Vertrag ein, und als im Endeffekt erfolgloser DSDS Kandidat gegen jemanden wie Bushido zu dissen der echt schon sehr viel erreicht hat,…finde ich auch ein starkes Stück!

  4. Menowin ist echt eine Lachnummer was hat der den mit Rap zu tun so ein Pop Catingshow Bübchen, der glaubt er ist Gangster weil er im Knast war und seinen MAnager verprügelt hat,…lächerlich sowas!

  5. Ich mochte den Typen auch noch nie, singen ist ja ganz okay aber er ist einfach unsympatisch, weiter will ich das gar nicht ausführen und wenn er versucht Bushido zu verarschen kann er nur den kürzeren ziehen!

  6. ach was,dieser Bushido soll mal nicht so die Fresse aufreisen.Dieser Vollpfosten.Was glaubt er denn wer er ist,diese lächerliche Figur.
    Was Menowin angeht er muß sich doch gegen so einem Depp wehren.Ist doch nicht mehr als richtig!!!!Bravo Menowin!!

Kommentar verfassen