Max Payne 3: Morgen erscheint der erste DLC „Lokale Gerechtigkeit“

Scroll this

Mit „Max Payne 3“ hat Rockstar in diesem Jahr sein Highlight abgeliefert. Ein Top-Spiel pro Jahr, das ist die Frequenz, die man von dem Entwicklerstudio gewohnt ist. Während also alle Welt auf „GTA 5“ wartet, haben Rockstar ihr Soll trotzdem voll erfüllt.

Am morgigen 3. Juli gibt es endlich Nachschub für alle Fans von „Max Payne“, dann kann man den neuen Download-Inhalt (DLC) „Lokale Gerechtigkeit“ herunterladen.
Im Paket enthalten sind drei neue Multiplayer-Karten (jeweils mit Gebieten aus finalen Kapiteln des Spiels), ausserdem gibt es eine neue Waffe, einen neuen Gegenstand, eine neue Multiplayer-Gruppierung und neue Social-Club Errungenschaften. Alle Features haben wir euch hier noch einmal gesammelt aufgelistet.

Max Payne 3: Lokale Gerechtigkeit (DLC) im Überblick

  • Hauptquartier des 55. Bataillons als Karte für alle Multiplayer-Modi
  • Die Karten Imperial Palace/Abflug-Lounge für Deathmatch, Team Deathmatch und Payne Killer
  • „Flinke Finger“-Gegenstand (schneller Plündern)
  • M4 Sturmgewehr mit Aufsätzen
  • neue Gruppierung der Polizei von São Paulo mit Avatar-Ausrüstungsoptionen

Wer noch in dieser Woche zuschlägt, darf sich über einen verbilligten Preis freuen: Üblicherweise soll der DLC 640 MS Points kosten, in der Veröffentlichungswoche allerdings nur 480 MS Points. Besitzer eines Rockstar Pass bekommen den Inhalt zum kostenlosen Download.

1 Kommentar

  1. Ich geh mir das Spiel gleich kaufen, ich hoffe ich bekomme den Rabatt auch..

    MULTYPLAYEEEEEER! :))

Kommentar verfassen